SUCHE
Bereichsbild

Übersetzungswissenschaft

Studienabschluss: Bachelor of Arts
Bewerbungspflichtig: Englisch: Ja
  Französisch: Nein
  Spanisch: Nein
  Italienisch: Nein
  Russisch: Nein
  Portugiesisch: Nein
Studienbeginn: WS
Regelstudienzeit: 6 (bzw. 8 für die internationale Variante Bachelor Plus Übersetzungswissenschaft Spanisch)
Prozentstruktur: 100%
Sonstiges:  
Sprachnachweise: Gute Vorkenntnisse je nach gewählten Sprachen
Lehrsprache: Deutsch und die jeweils gewählten Fremdsprachen
Studienform: Vollzeit / Teilzeit

Neuphilologische Fakultät

Inhalt des Studiums

Gegenstand des Studienganges sind zwei Fremdsprachen - die B-Sprache und die C- Sprache - in Beziehung zur Grundsprache Deutsch.
Wählbare Sprachen sind Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch und Portugiesisch.

Schwerpunkte des Bachelorstudiengangs sind Sprach- und Übersetzungswissenschaft, das Übersetzen als kulturwissenschaftliches Handeln und das Übersetzen von Fachtexten unterschiedlicher Disziplinen. Zudem werden ein Ergänzungsbereich (Modul 17) und ein Modul Übergreifende Kompetenzen belegt. Ergänzungsbereiche sind: Naturwissenschaft und Technik; Wirtschafts-, Sozial- und Rechtswissenschaften sowie Lebenswissenschaften und Medizin.


Das Bachelor-Studium Übersetzungswissenschaft wird mit dem berufsqualifizierenden Abschluss "Bachelor of Arts" abgeschlossen.


Durch die Prüfung zum "Bachelor of Arts" soll festgestellt werden, ob die Studierenden die Grundlagen des Faches Übersetzungswissenschaft beherrschen, die Zusammenhänge zwischen den einzelnen Disziplinen überblicken und ob sie die für den Übergang in die Berufspraxis notwendigen Grundlagen und Fachkenntnisse sowie methodischen und praktischen Fähigkeiten erworben haben.

 

Aufbau des Studiums

BA Übersetzungswissenschaft:

Die Regelstudienzeit für den Bachelor-Studiengang beträgt einschließlich der Prüfungszeiten sechs Semester. Der für einen erfolgreichen Abschluss des Bachelor-Studiums erforderliche Arbeitsaufwand beträgt 180 Leistungspunkte (LP) nach ECTS (entspricht einem zeitlichen Gesamtumfang von 120 Semesterwochenstunden). Während des Studiums ist im Modul „Übergreifende Kompetenzen“ ein mindestens 6-wöchiges Praktikum im fremdsprachigen Sprachraum zu absolvieren.


Auslandsaufenthalte z.B. im Rahmen des ERASMUS-Programms oder zusätzliche Praktika werden für Studierende des Bachelor Übersetzungswissenschaft dringend empfohlen. Am IÜD stehen hierzu ERASMUS-Koordinatoren nach Sprachen zur Verfügung, die über die zahlreichen Kooperationen mit europäischen Hochschulen informieren.


Internationale Verlaufsvariante mit integriertem Auslandsjahr in Spanien: Bachelor Plus Übersetzungswissenschaft Spanisch


Der „Bachelor-Plus Übersetzungswissenschaft Spanisch“ ist eine Verlaufsvariante des bestehenden Studiengangs Bachelor Übersetzungswissenschaft, der von der Spanischen Abteilung des Instituts für Übersetzen und Dolmetschen angeboten wird und zwischen 2010 und 2017 vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) gefördert wurde. Der "Bachelor Plus" ergänzt den bestehenden Bachelor-Studiengang um ein Auslandsjahr, in welchem der/die Studierende die Möglichkeit hat, sein/ihr Studium an einem unserer Partnerinstitute in Spanien fortzusetzen und/oder ein Praktikum im Ausland zu absolvieren.


Aufbau: Für den Auslandsaufenthalt in Spanien stehen Studierenden zwei Optionen zur

Auswahl:
1. einen zweisemestrigen Studienaufenthalt an einer unserer Partneruniversitäten in Spanien, oder


2. einen einsemestrigen Studienaufenthalt an der ausländischen Partnerhochschule, ergänzt durch einen einsemestrigen Praxisaufenthalt in Spanien.


Die Bewerbung für die Teilnahme am Bachelor Plus Übersetzungswissenschaft Spanisch
erfolgt während des BA-Studiums am IÜD.
Das Bachelor Plus-Programm ist mit dem ERASMUS-Mobilitätsprogramm absolut vereinbar.


Weitere Informationen: www.uni-heidelberg.de/iued_baplus_spanisch

 

Formalia

Zulassung

Für den Bachelorstudiengang der Übersetzungswissenschaften in Englisch besteht eine Zulassungsbeschränkung. Die Bewerbung erfolgt online. Nähere Informationen finden Sie in der Auswahlsatzung.

Anmerkung: Bitte beachten Sie, dass der in der Zulassungssatzung (Auswahlsatzung) erwähnte Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch für eine erfolgreiche Bewerbung ist. Die Bewerber erhalten lediglich zusätzliche Bewerbungspunkte, wie unter §7 der Zulassungssatzung nachzulesen ist.

 

Für die Bachelorstudiengänge der Übersetzungswissenschaften in Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Russisch und Spanisch besteht keine Zulassungsbeschränkung;  Informationen zur Immatrikulation finden Sie hier.

Ausländische Studienbewerber:

Für ausländische Studienbewerber gelten besondere Regelungen. Informationen erhalten Sie beim Dezernat Internationale Beziehungen der Universität Heidelberg (Seminarstraße 2).

Weitere Informationen

Internetseiten des Instituts für Übersetzen und Dolmetschen

Studien- und Prüfungsordnungen

Prüfungsordnung: Bachelor (vom 21.07.2016)
Prüfungsordnung: Bachelor (vom 20.05.2010) (auslaufend)
Prüfungsordnung: Bachelor (vom 08.04.2009) (auslaufend)

Modulhandbuch

Das aktuelle Modulhandbuch finden Sie hier.

Prüfungsausschuss

Zuständig für Anrechnungs-, Anerkennungs- und Prüfungsfragen ist der jeweilige Prüfungsausschuss, bzw. das Prüfungsamt. Nähere Informationen erhalten Sie bei der betreffenden Fachstudienberatung.

Gebühren

Für ein Studium an der Universität Heidelberg fallen zu Beginn jedes Semesters Gebühren an.

Masterstudiengang

Die Universität Heidelberg bietet die konsekutiven Masterstudiengänge Konferenzdolmetschen und Übersetzungswissenschaft an, einschließlich der internationalen double degree-Variante mit der Universität Salamanca (Spanien) Fachübersetzen und Kulturmittlung an.

 

 

Fachstudienberatung

Eine Liste der aktuellen Fachstudienberater und deren Sprechstunden findet sich auf der

Seite des Instituts für Übersetzen und Dolmetschen.

Kontakt

Institut für Übersetzen und Dolmetschen (IÜD)
Ploeck 57a
D-69117 Heidelberg

Sekretariat:
Tel.: +49 (0)6221-54-7560
Fax: +49 (0)6221-54-7561
E-Mail: verwaltung@iued.uni-heidelberg.de
Internet: www.iued.uni-heidelberg.de
Lageplan

Fachschaft:
E-Mail: iued-fachschaft@stura.uni-heidelberg.de
Internet: http://fsiued.stura.uni-heidelberg.de/

E-Mail: Seitenbearbeiter
Letzte Änderung: 10.07.2018
zum Seitenanfang/up