ZertifizierungFamiliengerechte Universität

Die Universität Heidelberg ist seit 2010 als „Familiengerechte Hochschule“ zertifiziert. Sie hat sich 2020 bereits zum vierten Mal erfolgreich bei „berufundfamilie“ um dieses Zertifikat beworben. Verliehen wird es an Hochschulen, die ihre Personalpolitik und die Gestaltung des Arbeitsumfeldes für Beschäftigte, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Studierende darauf ausrichten, dass die Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Studium in größtmöglicher Weise gewährleistet werden kann.

Grundlage dafür bildet an der Ruperto Carola ein Programm mit einer Reihe von Angeboten und Maßnahmen, die unter anderem die Arbeitszeitgestaltung, eine erweiterte Kinderbetreuung, einen Dual-Career-Service oder Möglichkeiten zum Teilzeitstudium betreffen. 

Audit Familiengerechte Hochschule - Zertifikat seit 2010

Handlungsfelder

  • Arbeits-, Forschungs- und Studienzeit
  • Arbeits-, Forschungs- und Studienorganisation
  • Arbeits-, Forschungs- und Studienort
  • Information und Kommunikation
  • Führung
  • Personalentwicklung und wissenschaftliche Qualifizierung
  • Entgeltbestandteile, geldwerte Leistungen und Studienfinanzierung
  • Service für Familien

Ideen und Anregungen

Wir freuen uns über Ideen für größere und kleinere Veränderungen zu familienbewussten Arbeits- und Studienbedingungen: Wie sehen Ihrer Meinung nach die idealen Rahmenbedingungen für das Studieren und Arbeiten mit Familie an der Universität aus? Ob Kindererziehung, Angehörigenpflege oder das Zusammenleben in einer Partnerschaft – welche Angebote würden Ihnen helfen, um welche Services kann das Angebot der Universität ergänzt werden?

Lassen Sie sich in Ihren Überlegungen nicht von Bedenken beeinflussen, die die Umsetzung in die Praxis betreffen – wir möchten alle Ihre Ideen kennen lernen. Bitte schicken Sie Ihre Vorschläge per E-Mail an das Gleichstellungsbüro:

gleichstellungsbuero@uni-heidelberg.de

Mögliche Themenbereiche

  • Teilzeitstudium, Heimarbeit oder Reduzierung der Arbeitszeit
  • Balance von Familie und Beruf bei Vollzeitarbeit
  • Kontakt zur Universität während der Elternzeit bzw. der Pflege von Angehörigen
  • Organisation des Arbeitsalltags mit Kindern oder zu pflegenden Angehörigen
  • Betreuung von Kindern oder älteren Menschen während der eigenen Berufstätigkeit
  • Möglichkeiten zur Unterstützung in familiären Notfällen
  • Angebote zur regulären Betreuung
  • Ausstattung in Mensa, Bibliothek und an Einrichtungen der Universität