SUCHE
Bereichsbild

Christentum und Kultur

Studienabschluss: Bachelor of Arts
Bewerbungspflichtig: Nein
Studienbeginn: WS u. SS
Regelstudienzeit: 6
Prozentstruktur: 50%; 25%
Sprachnachweise:

50%: Abhängig vom Schwerpunktfach: Altes Testament (Hebraicum), Neues Testament (Graecum), Kirchengeschichte (Graecum oder Latinum), Regligionswissenschaft (Latinum); andere Schwerpunktfächer: eine aus Hebraicum, Graecum, Latinum
25 %:  Schwerpunktfach: Altes Testament (Hebraicum), Neues Testament (Graecum), Kirchengeschichte (Graecum oder Latinum); andere Schwerpunktfächer ohne Scprachnachweis

Lehrsprache: Deutsch (Einzelveranstaltungen im Wahlbereich können auf Englisch oder Französisch gehalten werden)
Studienform: Vollzeit / Teilzeit

Theologische Fakultät

 

Inhalt des Studiums

Gegenstand des Bachelor-Studiengangs Christentum und Kultur sind Genese und gegenwärtige Gestalt des Christentums als kulturelles Phänomen. Dieses wird in den Disziplinen Altes Testament, Neues Testament, Kirchengeschichte, Systematische Theologie, Religionswissenschaft/Interkulturelle Theologie und Praktischer Theologie erforscht. Der Studiengang ermöglicht die Spezialisierung in einer der genannten Disziplinen und das Studium in bis zu zwei Nachbardisziplinen. Der kulturwissenschaftlich ausgerichtete Bachelor-Studiengang soll den Studierenden zu einem ersten berufsqualifizierenden Abschluss verhelfen und sie zu einer eigenständigen Problemlösung befähigen, indem er die für den Übergang in die Berufspraxis notwendigen Grundlagen und methodischen und praktischen Fähigkeiten vermittelt.

Das Bachelor-Studium Christentum und Kultur kann mit dem berufsqualifizierenden Grad eines „Bachelor of Arts“ (in der Folge B.A.) abgeschlossen werden. Durch die Prüfung zum Bachelor of Arts wird festgestellt, ob sich die Studierenden die Grundlagen des Fachs Christentum und Kultur angeeignet und die nötige methodische Kompetenz zur vertieften Beschäftigung mit dem Christentum erworben haben.

 

Aufbau des Studiums

Die Regelstudienzeit für den BA-Studiengang Christentum und Kultur beträgt einschließlich der Abschlussprüfung 6 Semester. Muss eine Sprache nachgeholt werden kommt gegebenenfalls noch ein weiteres Semester hinzu. Das Fach wird als Hauptfach (50% Studiengang) neben einem zweiten Hauptfach (50 % Studiengang) studiert. Es kann auch als Begleitfach (25 % Studiengang) zu einem anderen Hauptfach (75% Studiengang) studiert werden. Als zweites Hauptfach kann jedes Fach, das für eine interdisziplinäre Verbindung mit dem Studiengang Christentum und Kultur vorgesehen ist, gewählt werden.

Das Studium beginnt mit einer Einführungsphase (1. - 2. Semester), in der die Sprachen nachgeholt werden können und bibelkundliche Grundlagen erwoben werden. Es folgt das Studium im Schwerpunktfach und den Nebenfächern. Ein Auslandsaufenthalt wird empfohlen und kann im Wahlmodul angerechnet werden. Neben den fachwissenschaftlichen Inhalten werden im Verlauf des Studiums auch überfachliche, berufsfeldorientierte Qualifikationen erworben ("Fachübergreifende Kompetenz").

Wird Christentum und Kultur als erstes Hauptfach gewählt, schließt das Studium ab mit einer Bachelorarbeit im 6. Semester.

Formalia

Bewerbung und Zulassung

Bachelor
Es besteht keine Zulassungsbeschränkung; Informationen zur Immatrikulation finden Sie hier.

Weitere Informationen auf den Internetseiten der Theologischen Fakultät

Ausländische Studienbewerber

Für ausländische Studienbewerber gelten besondere Regelungen. Informationen erhalten Sie beim Akademischen Auslandsamt der Universität Heidelberg (Seminarstraße 2).

Fächerkombinationen

Die möglichen Fächerkombinationen ergeben sich aus dem Fächerkatalog.

Studien- und Prüfungsordnungen

Prüfungsordnung (vom 24.02.2010, letzte Änderung 26.03.2015)
Prüfungsordnung (vom 24.02.2010, letzte Änderung 07.02.2013)
Prüfungsordnung (vom 14.06.2007)

Modulhandbuch

Das aktuelle Modulhandbuch finden Sie hier (unter Prüfungsordnungen).

Prüfungsausschuss

Zuständig für Anrechnungs-, Anerkennungs- und Prüfungsfragen ist der jeweilige Prüfungsausschuss, bzw. das Prüfungsamt der Theologischen Fakultät. Nähere Informationen erhalten Sie dort.

Gebühren

Für ein Studium an der Universität Heidelberg fallen zu Beginn jedes Semesters Gebühren an.

Masterstudiengang

Die Universität Heidelberg bietet den konsekutiven Masterstudiengang Christentum und Kultur an.

Fachstudienberatung

Dr. Dirk Schwiderski
Kisselgasse 1, Zi 123
Sprechzeiten während der Vorlesungszeit: Mo. und Di 11:00 - 11:30 Uhr
Tel. +49 (0)6221-54-3394 (Mo. und Di. 11:00 - 11:30)
E-Mail: dirk.schwiderski@wts.uni-heidelberg.de
 

Kontakt

Dekanat der Theologischen Fakultät
Hauptstr. 231
D-69117 Heidelberg

Geschäftsführung
Franziska Röthig
Tel.: +49 (0)6221-54-3334
Fax: +49 (0)6221-54-3372
E-Mail: dekanat@theologie.uni-heidelberg.de
Internet: www.uni-heidelberg.de/fakultaeten/theologie
Lageplan

Fachschaft
Internet: www.uni-heidelberg.de/fakultaeten/theologie/fachschaft

E-Mail: Seitenbearbeiter
Letzte Änderung: 13.06.2017
zum Seitenanfang/up