Philosophische FakultätMusikwissenschaft

Das Fach Musikwissenschaft behandelt Musik in allen ihren theoretischen und praktischen Ausprägungen und Kontexten. Am Musikwissenschaftlichen Seminar der Universität Heidelberg steht die wissenschaftliche Beschäftigung mit der europäischen Musikgeschichte von der Antike bis in die unmittelbare Gegenwart im Zentrum.

An der Universität Heidelberg konzentriert sich die Lehre, wie an den meisten Universitäten der Bundesrepublik, auf die historische Musikwissenschaft, obgleich gelegentlich auch systematisch und ethnologisch ausgerichtete Veranstaltungen angeboten werden. Das Studium behandelt dabei die gesamte europäische Musikgeschichte, u.a. Satzlehre und Analyse, Notations- und Kompositionsgeschichte, Instrumentenkunde und Interpretationsgeschichte, Gattungs- und Institutionengeschichte sowie Ästhetik und Rezeption. Eine bis in die Gründungsjahre des Seminars zurückreichende Tradition besteht in der Erforschung der älteren Musikgeschichte.

 

Besonderheiten und Merkmale

Das breite musikwissenschaftliche Themenspektrum aus allen Epochen der Musikgeschichte einschließlich der neueren und neuesten Musik wird durch regelmäßige berufspraktische Seminare, durch wechselnde Aufführungs- und Ausstellungsprojekte sowie zusätzliche Lehrangebote aus unterschiedlichen spezialisierten Bereichen ergänzt.

Forschung

Durch die gegenwärtig am Seminar lehrenden Professorinnen und Professoren sowie Dozentinnen und Dozenten sind folgende Forschungsschwerpunkte vertreten

  • italienische, französische und deutsche Musik des 16. bis 18. Jahrhunderts
  • deutsches Lied im 18. und 19. Jahrhundert
  • die Musik Osteuropas mit Schwerpunkt Russland
  • Symphonie, Programm-Musik und Oper des 19. und 20. Jahrhunderts
  • interdisziplinär betriebene Sujet- und Rezeptionsforschung

Berufsfelder

Absolventinnen und Absolventen finden Beschäftigung beispielsweise in folgenden Bereichen:

Musikvermittlung und Kulturmanagement

  • Konzertdramaturgie
  • Mitarbeit bei Festivals, Kulturämtern etc.
  • Opern- und Theaterdramaturgie
  • Künstlermanagement
  • Mitarbeit in Stiftungen und anderen Förderinstitutionen
  • Erwachsenenbildung

Publizistik und Verlagswesen

  • Journalismus und Musikkritik für Print- und Onlinemedien
  • Redaktionelle Arbeit bei Rundfunk und Fernsehen
  • CD-Labels
  • Buch- und Zeitschriftenlektorat
  • Notensatz und Musikedition

Wissenschaft und Dokumentation

  • Universitäre Laufbahn
  • Mitarbeit in Forschungsinstituten, Forschungsprojekten, Museen etc.
  • Mitarbeit in Quellendokumentationsprojekten (z.B. RISM), Digital Humanities etc.
  • Weiterbildung zum Musikbibliothekar

Insights

Ich studiere Musikwissenschaft in Kombination mit Germanistik, weil ich viel mit Musik zu tun habe, gerne kreativ und eigenständig tätig bin – so würde ich später gerne einmal als Dramaturgin an einem Theater arbeiten.

Alicia Kern, 22, Musikwissenschaft, 5. Semester Bachelor

Kontakt