Theologische FakultätEvangelische Theologie – Bachelor 25%

Die Evangelische Theologie ist viel mehr als nur Pfarramt und Lehramt: Theologie studieren heißt, Menschen, Texte und Ideen der Gegenwart und Vergangenheit zu entdecken. Studierende lernen mit einer einzigartigen Methodenvielfalt die christliche Religion zu erforschen.

Fakten & Formalia

AbschlussBachelor of Arts
StudiengangstypGrundständig
StudienbeginnWinter- und Sommersemester
Regelstudienzeit6 Semester
Lehrsprache(n)Deutsch
Gebühren und Beiträge169.25 € / Semester
BewerbungsverfahrenStudienanmeldung für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung und ohne Aufnahmeprüfung
BewerbungsfristenInformationen zu Bewerbungsfristen erhalten Sie, nachdem Sie sich einen Studiengang zusammengestellt haben.
TeilzeitoptionJa

Inhalt des Studiums

Gegenstand des Bachelorstudiengangs Evangelische Theologie 25% ist ein Schwerpunktfach aus den Disziplinen Altes Testament, Neues Testament, Kirchengeschichte, Systematische Theologie, Religionswissenschaft/Interkulturelle Theologie und Praktischer Theologie. Der Studiengang im Umfang von 25% ermöglicht den Studierenden die Spezialisierung in einer der genannten Disziplinen.

Der Erwerb einer Quellensprache muss nur nachgewiesen werden, sofern das Fach Altes Testament (Hebraicum), Neues Testament (Graecum) oder Kirchengeschichte (Latinum oder Graecum) als Schwerpunktfach gewählt wurde. Sprachnachweise können während des Bachelorstudiums nachgeholt werden.

Aufbau des Studiums

Der Studiengang Bachelor Evangelische Theologie (25%) besteht aus drei Modulen des gewählten Schwerpunktfaches.

Im Basismodul erwerben die Studierenden im Rahmen eines Proseminars grundlegende methodisch-wissenschaftliche Kompetenzen der gewählten Schwerpunktdisziplin und üben diese während der anschließenden vorlesungsfreien Zeit anhand einer Proseminararbeit ein.

Im Aufbaumodul werden dann die erworbenen Kompetenzen im Rahmen eines Hauptseminars exemplarisch angewendet und die Kenntnisse durch eine Überblicksvorlesung in der betreffenden Disziplin erweitert. Das anschließende Vertiefungsmodul gibt den Studierenden die Möglichkeit, Lehrveranstaltungen der Theologischen Fakultät nach Wahl zu besuchen, um das Schwerpunktfach nach eigenen Interessen mit anderen Bereichen der Theologie in Beziehung zu setzen.

Kontakt