Bereichsbild
Veranstaltungen

So, 25.06.2017

10:00 Uhr

Universitätsgottesdienst

Predigt: Prof. Dr. Manfred Oeming Liturgie: Prof. Dr. Helmut Schwier

So, 25.06.2017

20:00 Uhr

Eröffnungskonzert »Kriege beenden«

Mo, 26.06.2017

13:00 Uhr

Geh aus, mein Herz

Prof. Carsten Klomp, Hochschule für Kirchenmusik Heidelberg, und Prof. Dr. Jan Christian Gertz, Universität Heidelberg, Theologische Fakultät

Mo, 26.06.2017

20:00 Uhr

»Gewalt als Gottesdienst?« Religionen zwischen Terror und Pazifismus

PD Dr. Christian Stahmann, Freiburg

Di, 27.06.2017

11:15 Uhr

Some Elements of a Liberal Christology

Prof. Dr. Douglas Ottati, University of Princeton, New Jersey, USA

Alle Termine & Veranstaltungen

Aktuelles

Ev. Theologie (BA)

Studieninhalte und Abschlussziele

Der Bachelorstudiengang Evangelische Theologie bietet eine breit angelegte Ausbildung in allen theologischen Disziplinen. Er wurde auf Grundlage der gesetzlichen Vorgaben zu gestuften Lehramtsstudiengängen konzipiert und kann mit und ohne Lehramtsoption studiert werden.In Basismodulen zu den fünf Hauptdisziplinen der wissenschaftlichen Theologie (Altes Testament, Neues Testament, Kirchengeschichte, Systematische Theologie, Religionswissenschaft/Interkulturelle Theologie) wird Überblickswissen vermittelt. Daran anschließend ermöglicht ein Vertiefungsbereich die Spezialisierung nach eigenen Interessen. Der Studiengang kann als 1. oder 2. Hauptfach (50 %; mit oder ohne Lehramtsoption) oder als Beifach (25 %; führt nicht ins Lehramt) studiert und mit allen Bachelorstudiengängen (50/75%) außer Christentum und Kultur kombiniert werden.

Studienvoraussetzung für das Bachelorstudium (Hauptfach) ist der Nachweis des Latinums und Graecums. Im Begleitfach (25 %) richtet sich die Sprachvoraussetzung nach der Wahl eines Schwerpunktfaches (AT mit Hebraicum, NT mit Graecum, KG mit Latinum oder Graecum). Die Sprachen können im Bachelorstudium bis zum 6. Fachsemester nachgeholt werden. Näheres zur Sprachwahl regeln die Prüfungsordnungen.

Weitere Informationen zum Studienaufbau und den Inhalten der Lehramtsoption erhalten Sie auf den Externer Inhalt zentralen Seiten der Universität Heidelberg. Das Bachelor- und Masterstudium mit dem Ziel Lehramt wird mit Veranstaltungen an der Heidelberg School of Education (hse) begleitet. Dort erhalten Sie u.a. Informationen zum Studienaufbau und zu den Externer Inhalt Praktika in der Lehramtsoption.

 

Masterstudium (M.Ed./M.A.)

Der Abschluss des Bachelors Evangelische Theologie mit Lehramtsoption berechtigt zum Eintritt in den Master of Education und bereitet damit auf das Lehramt für evangelischen Religionsunterricht vor. Das Studium für den M.Ed. wird vorraussichtlich ab WS 2018/19 möglich sein. Weitere Informationen zum Master of Education finden Sie auf den Seiten des  Zentrums für Lehrerbildung.

 

Studierende, die den Studiengang mit dem Ziel belegen, Evangelischen Religionsunterricht zu geben, benötigen zum Eintritt in den Vorbereitungsdienst die Erteilung einer Lehrbefähigung der Landeskirche (Vocatio). Bitte beachten Sie hierfür die  Hinweise der EKIBA zur Vocationsordnung.

Das Bachelorstudium Evangelische Theologie berechtigt unabhängig von der Wahl der Lehramtsoption zum Eintritt in das Masterstudium Christentum und Kultur. Der Master Christentum und Kultur ist als konsekutiver Masterstudiengang mit 100 LP konzipiert.

 

Prüfungsordnungen und Formblätter

Aktuelle Prüfungsordnung
(Studienbeginn ab WS 2015/16; bzw. WS 2017/18 in Kombination mit Care)
Webmaster: E-Mail
Letzte Änderung: 22.05.2017
zum Seitenanfang/up