Fachstudienberatung

Allgemeine Fachstudienberatung
Master Ev. Theologie (Weiterbildungsstudiengang)
Anerkennung von Prüfungsleistungen
ERASMUS-Fachkoordinator
Diakoniewissenschaftliches Institut
EPG-Koordination
Weitere Beratungsangebote

Allgemeine Fachstudienberatung

Dr. Dirk Schwiderski
Theologisches Seminar
Kisselgasse 1, Zi. 123, 69117 Heidelberg
Tel.: 0049-(0)6221 / 54-3394
eMail: dirk.schwiderski@ts.uni-heidelberg.de

 

Fachstudienberatungzeiten:

  • In der Vorlesungszeit: Mo 12-13 Uhr (offene Sprechstunde); Di + Do 13-14 Uhr (nur mit Terminvereinbarung per eMail); auch digitale Gespräche per Videochat/Telefon (https://heiconf.uni-heidelberg.de/sch-v9e-tn3) sind nach Absprache möglich. Ablauf per Videochat: Wenn Sie auf den HeiConf-Link klicken, betreten Sie damit zunächst den digitalen Warteraum. Von dort werden Sie entweder sofort oder - wenn noch andere vor Ihnen an der Reihe sind - nach einiger Zeit zugeschaltet. Bitte haben Sie in diesem Fall etwas Geduld.
  • BAföG-Bescheinigungen (Formblatt 5) können nur vom Fachstudienberater selbst ausgestellt werden. Bitte schicken Sie eine entsprechende Mailanfrage, damit die Bescheinigung vorbereitet werden kann. Nähere Informationen zu den Anforderungen finden Sie hier.
  • Feriensprechstunden finden regulär dienstags und donnerstags von 9.00-13.00 Uhr statt (Kisselgasse 1, Zi.123).

 

Fachstudienberatung Master Theologische Studien

Zuständig für den Weiterbildungsstudiengang Master Theologische Studien ist Frau Laura Kreß.

 

Anerkennung von Prüfungsleistungen, Prüfungsorganisation

Bei einem Wechsel des Studienortes oder des Studienfachs ergibt sich häufig die Frage, ob und in welcher Weise Studienleistungen der bisherigen Universität oder des bisherigen Faches von der Theologischen Fakultät Heidelberg anerkannt werden. Für alle Anerkennungsfragen sowie alle Fragen zur Organisation und Durchführung von Prüfungen zuständig ist das

Prüfungsamt der Theologischen Fakultät Heidelberg 
Hauptstr. 231
69117 Heidelberg
Tel.: 0049-(0)6221 / 54-3371
Sprechstunde: siehe hier
eMail: pruefungsamt@theologie.uni-heidelberg.de

  

ERASMUS-Fachkoordination der Theologischen Fakultät

Prof. Dr. Friederike Nüssel
Ökumenisches Institut
Plankengasse 1-3
69117 Heidelberg

Sprechstunde: derzeit nur nach Vereinbarung per Email oder per Telefon: 06221/54-3341

 

Diakoniewissenschaftliches Institut

Prof. Dr. Johannes Eurich
Diakoniewissenschaftliches Institut
Karlstraße 16
69117 Heidelberg
eMail: johannes.eurich@dwi.uni-heidelberg.de

 

EPG-Koordination

Dekanat der theologischen Fakultät
Hauptstr. 231
69117 Heidelberg

 

Weitere Beratungsangebote der Universität Heidelberg

  • Zentrum für Studienberatung und Weiterbildung (ZSW)
    Allgemeine Studienberatung der Universität Heidelberg. Zuständig für alle Fragen und Themen, die über den Bereich der einzelnen Fakultäten hinausgehen.
  • Zentrum für Lehrerbildung
    Informationen zu allen Fragen des Studiums mit dem Ziel des Lehramts an Gymnasien. 
  • Angebote des Career Service
    Der Career Service arbeitet an der Schnittstelle zwischen Universität und Arbeitsmarkt und versteht sich als Ansprechpartner für Studierende und Absolventinnen und Absolventen, aber auch Doktorandinnen und Doktoranden und wissenschaftliche Nachwuchskräfte in allen Fragen der Karriereplanung und -entwicklung. Neben Beratungsangeboten bietet er ein umfangreiches Veranstaltungsangebot in den zwei Bereichen "Berufliches Know-how" und "Professionell bewerben" an.
  • Hochschulteam der Agentur für Arbeit Heidelberg
    Das Hochschulteam hilft Studierenden und AbsolventInnen bei der Planung ihres Studien- und Berufswegs. Dazu gehört die Sensibilisierung für das Arbeitsmarktgeschehen.Während des Studiums werden Information und Beratung im Hinblick auf die Spezialisierung und berufliche Schwerpunktbildung angeboten. Anforderungen in den verschiedenen akademischen Berufen/Berufsfeldern werden deutlich gemacht und die aktuelle Lage und Entwicklung am Arbeitsmarkt für Absolventinnen und Absolventen dargestellt.
  • Psychotherapeutische Beratungsstelle (PBS)
    Die Psychotherapeutische Beratungsstelle des Studentenwerks Heidelberg steht allen Studierenden der Universität offen. Bei Arbeitsstörungen (z. B. Schreibblockaden, Aufschiebeverhalten, Examensängsten) und persönlichen Konfliktsituationen können Sie sich an die PBS wenden. Alle Beratungsgespräche und schriftlichen Beratungen sind streng vertraulich. Gebühren werden nicht erhoben.

 

 

Schwiderski: E-Mail
Letzte Änderung: 18.10.2022
zum Seitenanfang/up