Fakultät für Verhaltens- und Empirische KulturwissenschaftenBildungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Organisationsentwicklung

Das Masterstudium Bildungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Organisationsentwicklung befähigt Studierende auf hohem fachwissenschaftlichen und forschungsmethodischen Niveau dazu, in verschiedenartigen Bildungskontexten – insbesondere in Betrieben, in privaten, interessen- oder wertegebundenen Weiterbildungsorganisationen, in gemeinwohlorientierten Weiterbildungseinrichtungen wie z.B. Volkshochschulen, aber auch in Schulen – individuelles, gruppenbezogenes und organisationales Lernen sowie Systementwicklung zu erfassen, zu analysieren, gestaltend zu fördern und zu evaluieren.

Die Schwerpunktsetzung des Lehrangebots erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Veränderungen im Bildungssystem sowie gesamtgesellschaftlicher Veränderungsprozesse. So verändern sich die Anforderungen und Erwartungen an das Feld der Erwachsenen- und Weiterbildung nicht zuletzt angesichts des steigenden Anteils älterer Beschäftigter, der Integration von Flüchtlingen und Migrant*innen auf dem Arbeitsmarkt, der Pluralisierung von Bildungswegen bzw. der Heterogenität von Bildungsbiografien und der zunehmenden Digitalisierung, so dass fortwährend Gestaltungs- und (Weiter-)Entwicklungsanforderungen auf individueller, gruppenbezogener und organisationaler Ebene bestehen.

SGF Bildungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Organisationsentwicklung

Besonderheiten und Merkmale

Der Studiengang zielt darauf ab, für den Schwerpunkt der Organisationsentwicklung fachwissen-schaftliche Kompetenzen mit ausgeprägter Forschungsorientierung, transdisziplinäre Dialogkompetenz, praxisorientierte Problemlösekompetenz sowie die Entwicklung personaler und sozialer Kompetenzen zu entwickeln und zu fördern. Dabei eröffnet der Studiengang für die Absolvent*innen vielfältige Tätigkeiten im Bereich von Bildung und Beratung, wie etwa im Bereich der innerbetrieblichen Personalentwicklung oder der Organisationsberatung.

Forschung

Die Forschungsschwerpunkte des Instituts für Bildungswissenschaft liegen in den Bereichen Bildung und Beratung über die Lebensspanne. Es werden Fragestellungen in verschiedenen Alterskohorten (Kleinkinder, Schulalter, junges bis hohes Erwachsenenalter) sowie auf unterschiedlichen Zugangsebenen (Individuum, Organisation, System) mit Methoden der empirischen Bildungsforschung untersucht. In der Lehre liegen die Schwerpunkte in den Bereichen der schulischen Bildung sowie der Erwachsenenbildung und Beratung.

Berufsfelder

Die Absolventinnen und Absolventen finden Beschäftigung in der allgemeinen, werte- und interessengebundenen, privatwirtschaftlichen und innerbetrieblichen Weiterbildung, im Bereich der Lehre und des Unterrichtens, der Bildungsforschung, der Verwaltung und in der Beratung

Insights

Studierende Bildungswissenschaften mit Schwerpunkt Organisationsentwicklung Uni Heidelberg

Ich studiere Bildungswissenschaften mit dem Schwerpunkt Organisationsentwicklung, weil ich im Bereich Personal- und Organisationsentwicklung tätig sein möchte und der Studiengang an der Universität Heidelberg im Gegensatz zu anderen Masterstudiengängen in diesem Bereich sehr praxisorientiert ausgerichtet ist.

Alina Steinhilber, 23, Bildungswissenschaften mit Schwerpunkt Organisationsentwicklung, 3. Semester Master