Faculty of PhilosophyChinese Studies – Master of Education Extension Subject

In the Chinese Studies academic programme, students learn about both traditional and contemporary aspects of China, including the role played by China in the greater world and the associated diversified exchange processes that link both China’s history and its present-day existence to other regions. 

Only German

This page is currently only available in German :)

Information about the Master of Education

The Master of Education is a degree preparing for a future teaching job. In the section "Become a teacher" you will find all the information about the course of the complete teacher training programme from the choice of the subject, the bachelor’s and master’s phase to the teaching practice.
Become a teacher

Facts & Formalities

DegreeMaster of Education
Type of programmeConsecutive
Start of programmeWinter semester only
Standard period of study4 semesters
Language(s) of instructionDeutsch
Fees and contributions171.75 € / Semester
Application procedureProcedure for Master of Education Extension Subjects
Application deadlinesInformation about deadlines can be obtained after you have put together a degree program.
Part-time optionYes

Inhalt des Studiums

China und die chinesische Sprache gewinnen für eine zukunftsorientierte Bildungspolitik immer mehr an Bedeutung. Chinesisch als Schulfach ist in Deutschland zunehmend verbreitet und wird weiterhin gestärkt und ausgebaut; gleichzeitig wird die Vermittlung von China-Kompetenz im Bildungsbereich gefördert. Der Erweiterungsfachmaster Chinesisch an der Universität Heidelberg bereitet Studierende darauf vor, Chinesisch kompetenz- und kommunikationsorientiert an Schulen in Baden-Württemberg und Deutschland zu unterrichten, und als Multiplikatoren für China-Kompetenz in der Schule zu wirken. 

Die Sinologie in Heidelberg widmet sich der kultur- und sozialwissenschaftlichen Untersuchung der chinesischen Gesellschaften in ihren historischen Entwicklungen, gegenwärtigen Erscheinungsformen, regionalen Zusammenhängen und materiellen Ausprägungen. Der Erweiterungsfachmaster Chinesisch hat den Anspruch, die Studierenden an eine vertiefte Auseinandersetzung mit diesen Themen heranzuführen. Eine intensive Sprachausbildung befähigt sowohl dazu, chinesische Fachtexte in seinen beiden Formen (Lang- und Kurzzeichen) lesen, verstehen und analysieren zu können, als auch flüssig modernes Chinesisch zu sprechen und zu schreiben. Hilfsmittelkurse, praktische Übungen und ein Kolloquium stellen sicher, dass neben den fachlichen auch die zur Vermittlung von Sprachkompetenzen nötigen didaktischen Fertigkeiten beherrscht werden. Eine große Bandbreite an Wahlmöglichkeiten aus inhalts- und sprachorientierten Lehrveranstaltungen ermöglicht vormoderne wie auch moderne Schwerpunkte zu setzten.

Fachspezifische Vorkenntnisse sind für das Studium des Faches Chinesisch-Master of Education Erweiterungsfach nicht erforderlich.

Aufbau des Studiums

Das Studium gliedert sich in fünf sprachliche, vier fachwissenschaftliche sowie drei Verschränkungsmodule und wird mit einer Masterarbeit abgeschlossen. Der intensive sprachliche Anteil vermittelt modernes und klassisches Chinesisch, wobei in den späteren Kursen ein Vertiefungsschwerpunkt gewählt wird. Im Zuge der fachwissenschaftlichen Ausbildung belegen die Studierenden vier Proseminare, die Grundkenntnisse der chinesischen Geschichte, sowie wahlweise der Literatur, Politik, Wirtschaft oder ähnlicher Felder behandeln. Zudem bereiten ein Kolloquium und der Kurs „Fachdidaktik Chinesisch“ die Studierenden auf die spätere Unterrichtstätigkeit vor. Die abschließenden Verschränkungsmodule dienen der praktischen Anwendung der erworbenen Kenntnisse. Die Studierenden erforschen hierbei eigenständig selbst gewählte sinologische Fragestellungen, üben sich im Lesen und Übersetzen anspruchsvoller Fachtexte und erstellen anschließend auf den Forschungsergebnissen basierende Unterrichtsentwürfe. Diese werden in individuellen Sprechstunden bzw. in Arbeitsgruppen reflektiert. Bestehende Kooperationen des Institutes mit Schulen der Umgebung bieten die Möglichkeit schon während des Studiums Praxiserfahrung zu sammeln. Wahlweise kann das Studium durch einen Auslandsaufenthalt zum Vertiefen der Sprachkenntnisse verlängert werden.

Das Fach Chinesisch ist im Umfang von 120 LP (Regelstudienzeit 4 Semester) studierbar.