icon-symbol-logout-darkest-grey
This page is only available in German.

Alumnus und Politiker Werner Pfisterer mit Bundesverdienstkreuz geehrt

Für sein langjähriges bürgerschaftliches Engagement ist der Alumnus und Politiker Werner Pfisterer mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt worden. Der ehemalige CDU-Landtagsabgeordnete (1996 bis 2011), der Jahrzehnte an der Universität Heidelberg beschäftigt war, bekam die Auszeichnung am 30. Juni 2022 vom baden-württembergischen Innenminister und stellvertretenden Ministerpräsidenten Thomas Strobl überreicht.

Werner Pfisterer absolvierte von 1965 bis 1968 eine Lehre als Feinmechaniker am II. Physikalischen Institut der Universität, seit 1973 arbeitete er als Feinmechanikermeister am Institut für Umweltphysik. Von 1980 bis 1984 war er Personalratsvorsitzender an der Universität Heidelberg, nach seinem Einzug in den baden-württembergischen Landtag als CDU-Abgeordneter 1996 war er bis 2011 am Institut für Umweltphysik teilzeitbeschäftigt. Als Landtagsabgeordneter übernahm Werner Pfisterer von 2001 bis 2011 das Amt des hochschulpolitischen Sprechers seiner Fraktion. Seit 1989 hat er zudem für die CDU ein Mandat im Heidelberger Gemeinderat und ist dort seit 1992 auch stellvertretender Fraktionsvorsitzender.

Übergabe der Urkunde