This page is currently only available in German.

Wissenschaftsjournalist, Schriftsteller, Psychiater, NeurologeHoimar von Ditfurth

1921 bis 1989

Der Mediziner Hoimar von Ditfurth, der von 1968 an als außerordentlicher Professor an der medizinischen Fakultät der Ruperto Carola lehrte, wurde als Fernsehmoderator und vielseitiger Wissenschaftspublizist einer breiten Öffentlichkeit bekannt.

Von 1960 an trat er mit zahlreichen Publikationen zu wissenschaftlichen Themen in Zeitungen und Zeitschriften, Rundfunkvorträgen und Fernsehsendungen hervor. Von 1971 bis 1983 wurde das ZDF-Wissenschaftsmagazin „Querschnitte durch die Wissenschaft“ gesendet, in dem von Ditfurth schwierige wissenschaftliche Sachverhalte allgemeinverständlich erklärte und damit immer wieder hohe Einschaltquoten erzielte. 1985 veröffentlichte der überzeugte Pazifist und Umweltaktivist das Buch „So lasst uns denn ein Apfelbäumchen pflanzen – es ist soweit“, in dem er eine globale Bedrohung der Menschheit durch Atomkrieg, Umweltzerstörung und Bevölkerungsexplosion thematisierte. Der Kämpfer gegen Aberglaube und Pseudowissenschaft war Mitglied des deutschen PEN-Zentrums.

Hoimar von Ditfurth

Contact