Philosophische FakultätByzantinische Archäologie und Kunstgeschichte – Master

Studierende des Fachs Byzantinische Archäologie und Kunstgeschichte beschäftigen sich mit der Erforschung von materiellen Hinterlassenschaften der spätantiken und byzantinischen Zeit.

Fakten & Formalia

AbschlussMaster of Arts
StudiengangstypKonsekutiv
StudienbeginnWinter- und Sommersemester
Regelstudienzeit4 Semester
Lehrsprache(n)Deutsch
Gebühren und Beiträge169.25 € / Semester
BewerbungsverfahrenVerfahren für konsekutive Masterstudiengänge mit Zugangsbeschränkung
BewerbungsfristenInformationen zu Bewerbungsfristen erhalten Sie, nachdem Sie sich einen Studiengang zusammengestellt haben.
Als Begleitfach wählbarJa

Inhalt des Studiums

Studierende des Faches erlangen vertiefende Kenntnisse zur Bauforschung und Siedlungsarchäologie, Bildwissenschaft sowie Theorie- und Forschungsgeschichte. Das Studium des Masters Byzantinische Archäologie und Kunstgeschichte im Hauptfach können die Absolventinnen und Absolventen bei entsprechend erfolgreichem Abschluss mit dem Promotionsstudiengang fortsetzen.

Aufbau des Studiums

Der Studiengang im Hauptfach ist modular aufgebaut:

  • Vertiefungsmodul A1 (1. Semester): Bauforschung und Siedlungsarchäologie
  • Vertiefungsmodul A2 (1. und 2. Semester): Bildwissenschaft
  • Modul A3 oder A4 oder das fachexterne Modul A5 (2. und 3. Semester): Kulturgeschichte oder Forschungs- und Theoriegeschichte oder Interdisziplinäre Studien
  • Fachexternes Modul A6 (3. Semester): Grabungs- oder Museumspraktikum oder Graecum oder Latinum
  • Praxismodul A7 (3. Semester): Exkursion
  • Abschlussmodule A8, A9 und A10: Kolloquium, Masterarbeit, mündliche Prüfung

Kontakt