Montagskonferenz

 

Seit über 90 Jahren lädt das Institut für Übersetzen und Dolmetschen jedes Semester ein breites Publikum zur wöchentlichen Montagskonferenz ein. Sie widmet sich aktuellen gesellschaftlichen Themen, zu denen deutsche und internationale Experten referieren. Die Montagskonferenz leistet als Teil des Studium Generale der Universität Heidelberg einen Beitrag zur Allgemeinbildung und bietet den angehenden M. A. Konferenzdolmetschern des Instituts gleichzeitig die Möglichkeit, in einer realistischen Arbeitssituation Praxiserfahrung zu sammeln. Alle Vorträge werden folglich in die Sprachen des Instituts Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Portugiesisch, Russisch und Spanisch gedolmetscht.

Die Vorträge finden im denkmalgeschützten Konferenzsaal II des Instituts statt, der mit modernster Technik ausgestattet ist (Simultananlage, Konferenztisch, Video, Beamer, Livestream etc.) und über 12 Dolmetschkabinen sowie 60 Hörsprechstellen verfügt. Er ist über einen internen Stream mit dem Konferenzsaal I verbunden, in dem Studierende weitere 10 Dolmetschkabinen nutzen können.
Seit 2020 wurde das Angebot sukzessive erweitert. Das interessierte Publikum kann an der Veranstaltungsreihe über die universitätseigene Konferenzplattform HeiConf online teilnehmen und via Zoom der studentischen Verdolmetschung zuhören.

Die Montagskonferenz im Sommesemester 2022

Teaserbild Web Moko Sose2022

 

Organisation im Sommesemester 2022 

Koordination und Kontakt im SoSe 2022: Norman Hosokawa (norman.hosokawa@zo.uni-heidelberg.de)

Mitverantwortlich für die Planung und Durchführung: Thilo Hatscher, Julia Dolderer, Monique Kaetsch, Kerstin Kock, Maria Morrone, Christina Moser, Veronika Viktorov-Quabeck

Die Montagskonferenz wird vor Ort simultan gedolmetscht und im Livestream gesendet. Die Veranstaltung ist öffentlich und kostet keinen Eintritt.

Externes Publikum ist herzlich willkommen. Alternativ können Sie der Veranstaltung per Livestream folgen und sich per Chat an der Diskussion beteiligen.


Für die Montagskonferenz im Originalton, klicken Sie bitte auf diesen Link:

Vortrag im Originalton

Für die Montagskonferenz mit allen Sprachkanälen, klicken Sie bitte auf folgenden Link:

Vortrag und Diskussion in allen Sprachen 

 

Aufzeichnungen der Vorträge

 

Dipl. Bibl. Birgit Becher
Universität Heidelberg, Zentrum für Europäische Geschichts- und Kulturwissenschaften (ZEGK)
Organisation und Moderation: Maria Morrone

Online- versus Offlinerecherche – Bibliothekskataloge und Datenbanken

Klaus Ziegler    
Universität Mannheim, Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft
Organisation und Moderation: Christina Moser

Umsetzung mehrsprachiger, hybrider, digitaler Events

Katharina Ludwig
Universität Mannheim, Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft
Organisation und Moderation: Veronika Viktorov-Quabek

Algorithmic Segregation? Political Polarization in Context of Social Media and News Recommender Systems

Spalten Algorithmen unsere Gesellschaft? Politische Polarisierung im Kontext von Sozialen Medien und Nachrichtenalgorithmen  

Dr. Mahito Ando
Selbstständiger Berater
Organisation und Moderation: Norman Hosokawa

V    "»デジタルツイン開発ツール企業から見たサイ
バーセキュリティー Cybersecurity aus der Perspektive eines Herstellers von Entwicklungssoftware für Digitale Zwillinge       

Prof. Dr. Christian Heinze
Universität Heidelberg, Institut für deutsches und europäisches Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht  
Organisation und Moderation: Veronika Viktorov-Quabek

KI und Urheberrecht – Schöpfungen durch
künstliche Intelligenz?

Laura Broo und Mercè Ardiaca
Berliner Initiative für gutes Dolmetschen
Organisation und Moderation:  Christina Moser

Retos y oportunidades de la interpretación comunitiaria remota« Herausforderungen und Chancen des online Community Interpreting   

Simon Jung
mint Medical GmbH, Heidelberg
Organisation und Moderation: Dr. Asa-Bettina Wuthenow

Digitalisierung im Gesundheitswesen – Chancen und Risiken 

Dr. cand. Merle Kock  
KU Leuven, Belgien  
Organisation und Moderation: Kerstin Kock

Mindfulness for young people in challenging conditions – insights from research

Achtsamkeit für junge Menschen in schwierigenLebenslagen – Erkenntnisse der Forschung    

Dr. Jean-Samuel Marx
Universität Heidelberg, Institut für Übersetzen und Dolmetschen  
Organisation und Moderation: Monique Kaetsch

Le débat politique sur les fake news en France et en Allemagne

Die politische Debatte über Fake News in Frankreich und in Deutschland

Silvia Bittencourt 
Journalistin und Autorin
Organisation und Moderation: Kerstin Kock

Os desafios da imprensa na era da (des)informação

Die Presse im Zeitalter der (Des)information                     

Karin Walker 
Konferenzdolmetscherin, AIIC Deutschland
Organisation und Moderation: Thilo Hatscher

RSI/Distance Interpreting – Aspiration and
Reality from a practical perspective

RSI/Ferndolmetschen – Anspruch und Wirklichkeit aus Sicht der Praxis"    

Eliseo Antonini    
Programmierer und Journalist  
Organisation und Moderation: Maria Morrone

Giornalismo, DataRooms e giornalisti_Bot

Journalismus ohne Journalisten: brain oder bot    

 

 


Archiv der Montagskonferenz: Themen, Programme und Redner vergangener Semester

Verantwortlich: Webmaster
Letzte Änderung: 20.06.2022
zum Seitenanfang/up