Montagskonferenz

 

Seit über 80 Jahren lädt das Institut für Übersetzen und Dolmetschen jedes Semester ein breites Publikum zur wöchentlichen Montagskonferenz ein. Sie widmet sich aktuellen gesellschaftlichen Themen, zu denen deutsche und internationale Experten referieren. Die Montagskonferenz leistet als Teil des Studium Generale der Universität Heidelberg einen Beitrag zur Allgemeinbildung und bietet den angehenden M. A. Konferenzdolmetschern des Instituts gleichzeitig die Möglichkeit, in einer realistischen Arbeitssituation Praxiserfahrung zu sammeln. Alle Vorträge werden folglich in die Sprachen des Instituts Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Portugiesisch, Russisch und Spanisch gedolmetscht.
Die Vorträge finden im denkmalgeschützten Konferenzsaal II des Instituts statt, der mit modernster Technik ausgestattet ist (Simultananlage, Konferenztisch, Video, Beamer, Livestream etc.) und über 12 Dolmetschkabinen sowie 60 Hörsprechstellen verfügt. Er ist über einen internen Stream mit dem Konferenzsaal I verbunden, in dem Studierende weitere 10 Dolmetschkabinen nutzen können.

Sommersemester 2021

 

Moko Sose2021 Abbildung

 

 

Organisation im Sommersemester 2021

Koordination und Kontakt: Barbara den Ouden (barbara.denouden@iued.uni-heidelberg.de)

Mitverantwortlich für die Planung und Durchführung:

Julia Dolderer, Norman Hosakawa, Monique Kaetsch, Kerstin Kock, Maria Morrone, Christina Moser, Dr. Barbara den Ouden, Aoife Quigly

 

Aufgrund der derzeitigen Lage wird die Montagskonferenz in eingeschränkter Präsenz vor Ort simultan gedolmetscht und im Livestream gesendet.

 

Interessierte können an der Konferenz online teilnehmen und im Chat Fragen stellen.

Für die deutschsprachige Version, klicken Sie hierfür bitte auf folgenden Link:

Vortrag auf Deutsch

Für die Montagskonferenz im Originalton, klicken Sie bitte auf diesen Link:

Vortrag im Originalton

 

 

Archiv der Montagskonferenz: Themen, Programme und Redner vergangener Semester


 

Verantwortlich: Webmaster
Letzte Änderung: 18.04.2021
zum Seitenanfang/up