icon-symbol-logout-darkest-grey
This page is only available in German.

Thematic Research NetworkWissensgeltung

Das interdisziplinäre Forschungsnetzwerk „Wissensgeltung“ befasst sich mit der Geltung von Wissen und dessen Genesen. Ziel ist es, die Diskurse und Praktiken zu verstehen, mit denen Akteure, Personengruppen und soziale Netzwerke Wissen Geltung verleihen, wie Wissensräumen gestaltet werden und wie Wissensartefakte als Medien der Durchsetzung von Wissensansprüchen fungieren.

Aus einer interdisziplinären Perspektive auf die Geltung von Wissen setzt das Netzwerk einen Schwerpunkt im Feld bestehender Ansätze der Wissens- und Wissenschaftsgeschichte, der Wissenschaftsphilosophie, der Wissenschaftstheorie und der Wissenssoziologie.

Die gegenwärtige Arbeit des Thematic Research Network „Wissensgeltung“ besteht in der inhaltlichen Weiterentwicklung an Geltungsfragen, theoretischen Rahmungen und empirischen Zugängen. Außerdem wächst das Netzwerk gezielt weiter und sucht den kritischen Austausch mit KollegInnen an der Universität Heidelberg und externen PartnerInnen. Ein Ziel ist die längerfristige Etablierung von Forschung um Fragen der Wissensgeltung an der Universität Heidelberg.

Zur Homepage des TRN Wissensgeltung

Projektleitung

Prof. Dr. Andrea Albrecht, Dr. Sylvia Brockstieger, Prof. Dr. Stefanie Gänger, Prof. Dr. Joachim Kurtz, Prof. Dr. Günter Leypoldt, Prof. Dr. Dirk Werle

AnsprechpartnerInnen

Katrin Hudey (Wissenschaftliche Koordination) 
katrin.hudey@gs.uni-heidelberg.de

Dr. Paul Buckermann (Postdoc) 
paul.buckermann@uni-heidelberg.de 

Hannah Klein (Doktorandin)
hannah.klein@uni-heidelberg.de