This page is currently only available in German.

Autor („Der Vorleser“) und JuristBernhard Schlink

geboren 1944

Der Autor und Jurist Bernhard Schlink wurde mit der in der Kurpfalz spielenden Krimi-Trilogie um den Privatdetektiv Gerhard Selb und mit seinem in Hollywood verfilmten internationalen Bestseller „Der Vorleser“ bekannt.

Als Sohn des Heidelberger Theologie-Professors Edmund Schlink, der von 1953 bis 1954 auch Rektor der Ruperto Carola war, wuchs Bernhard Schlink in Heidelberg auf. Er studierte an der Ruperto Carola und in Berlin Jura und wurde 1975 in Heidelberg promoviert. Von 1982 bis 2009 war er Professor für Öffentliches Recht, Sozialrecht und Rechtsphilosophie an den Universitäten Bonn und Frankfurt am Main sowie an der Humboldt-Universität in Berlin. Von 1987 bis 2006 war er zudem Richter am Verfassungsgerichtshof für das Land Nordrhein-Westfalen. In seinen Romanen beschäftigt sich Schlink häufig mit dem Themenkomplex von Politik, Recht und Gerechtigkeit, Glauben und Schuld. Im Jahr 2000 übernahm er die Poetikdozentur an der Universität Heidelberg.

Bernhard Schlink

Contact