This page is currently only available in German.

Historiker und SchriftstellerGolo Mann

1909 bis 1994

Golo Mann, Sohn des Literaturnobelpreisträgers Thomas Mann, war einer der wichtigsten Historiker des 20. Jahrhunderts sowie Schriftsteller und Publizist.

Von 1929 bis 1932 studierte er an der Ruperto Carola bei Karl Jaspers­ Philosophie sowie lateinische Philologie und Geschichte. Seine Dissertation bei Jaspers beschäftigte sich mit dem „Begriff des Einzelnen, des Ich und des Individuellen bei Hegel“. Nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten emigrierte Mann 1933 zunächst nach Frankreich, dann in die Schweiz und USA, wo er als Hochschullehrer tätig war. Mitte der 1950er Jahre kehrte er nach Europa zurück und lebte in Deutschland und der Schweiz. Bekannt wurden vor allem seine „Deutsche Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts“ und seine Biografie Wallensteins, die zum Beststeller wurde. Mann war ein vielgefragter Redner und Kommentator des Zeitgeschehens, der zunächst Willy Brandt beriet und später Franz Josef Strauß im Wahlkampf unterstützte.

Golo Mann

Contact