This page is currently only available in German.

Soziologe, Kulturphilosoph und PsychologeNorbert Elias

1897 bis 1990

Norbert Elias gilt als einer der einflussreichsten Soziologen des 20. Jahrhunderts und war Begründer der Figurationssoziologie, die die Akteure und deren Verflechtungen in den Mittelpunkt der historisch-soziologischen Analyse stellt.

Während seines Studiums der Medizin, Philosophie und Psychologie an der Universität Breslau besuchte Elias im Sommersemester 1919 auch Seminare an der Ruperto Carola. Von 1924 bis 1930 lebte Elias erneut in Heidelberg und arbeitete als Assistent von Karl Mannheim am Institut für Sozial- und Staatswissenschaften. Bei Alfred Weber wollte er über „Die Bedeutung der Florentiner Gesellschaft und Kultur für die Entstehung der Wissenschaft“ habilitieren, brach seine entsprechenden Arbeiten aber wieder ab. Während seiner Heidelberger Zeit nahm Elias an dem von Max Webers Frau Marianne eingerichteten sonntäglichen Jour fixe in Webers Haus teil.

Norbert Elias, 1987

Contact