This page is currently only available in German.

Publizistin und PhilosophinHannah Arendt

1906 bis 1975

Hannah Arendt, die von 1926 bis 1928 an der Ruperto Carola bei Karl Jaspers Philosophie studierte und bei ihm promovierte, lehnte für sich selbst die Bezeichnung „Philosophin“ ab und sah sich als „politische Theoretikerin“.

Die von den Nationalsozialisten ausgebürgerte Jüdin, die 1950 die amerikanische Staatsbürgerschaft annahm, war nach ihrer Flucht aus Deutschland als Publizistin und Hochschullehrerin tätig. Hannah Arendt entwickelte ein Erklärungsmodell totalitärer Herrschaft und setzte sich mit antiken und neuzeitlichen Philosophen auseinander. Als Berichterstatterin im Prozess gegen den NS-Verbrecher Adolf Eichmann in Israel prägte sie den Begriff der „Banalität des Bösen“, der eine heftige Auseinandersetzung auslöste. In ihrer Heidelberger Zeit war Arendt eng mit dem späteren Germanisten Benno von Wiese und dem späteren Philosophen Hans Jonas befreundet. Auch mit Jaspers verband sie eine lebenslange Freundschaft.

Hannah Arendt

Contact