Fakultät für Verhaltens- und Empirische KulturwissenschaftenSport und Bewegung über die Lebensspanne – Master

In der Sportwissenschaft steht die Arbeit mit und für den Menschen im Mittelpunkt. Zentrale Themen entstammen aus verschiedenen Bereichen von Bewegung, Spiel und Sport wie etwa Schul-, Breiten-, Leistungs- oder Gesundheitssport.

Fakten & Formalia

AbschlussMaster of Arts
StudiengangstypKonsekutiv
StudienbeginnNur Wintersemester
Regelstudienzeit4 Semester
Lehrsprache(n)Deutsch
Gebühren und Beiträge171.75 € / Semester
BewerbungsverfahrenVerfahren für Masterstudiengänge mit Zugangs- und Zulassungsbeschränkung und/oder Auswahlgespräch
BewerbungsfristenInformationen zu Bewerbungsfristen erhalten Sie, nachdem Sie sich einen Studiengang zusammengestellt haben.
TeilzeitoptionJa
Als Begleitfach wählbarJa

Inhalt des Studiums

Studierende des Masterstudiengangs eignen sich theoretische, methodische und praktische sportwissenschaftliche/sportpädagogische Kenntnisse als Grundlage für eine entwicklungsgemäße Planung und Durchführung einer ganzheitlichen Bewegungsförderung über die Lebensspanne an.

Aufbau des Studiums

Das Fundament des wissenschaftlich orientierten Studienganges bilden folgende Module: 

  • Basismodul „Forschungsmethoden“  
  • Allgemeinmodule „Organisation  und  Management  im  Sport“ und „Entwicklung und Sozialisation über die Lebensspanne“

Im Laufe des Studiums spezialisieren sich die Studierenden dann in den beiden Profilen  

  • „Sport  und  Gesundheit“ (Profil A): Im Vordergrund stehen die Aspekte und Wirkungen körperlicher Aktivität auf die Gesundheit oder  
  • „Sport  und  Leistung“ (Profil B) : Das Profil konzentriert sich auf die Gesetzmäßigkeiten und Prinzipien im Nachwuchsleistungssport im Kindes- und Jugendalter als auch im Leistungssport Erwachsener.