Fakultät für Verhaltens- und Empirische KulturwissenschaftenSport und Bewegung über die Lebensspanne – Master

In der Sportwissenschaft steht die Arbeit mit und für den Menschen im Mittelpunkt. Zentrale Themen entstammen aus verschiedenen Bereichen von Bewegung, Spiel und Sport wie etwa Schul-, Breiten-, Leistungs- oder Gesundheitssport.

Fakten & Formalia

AbschlussMaster of Science
StudiengangstypKonsekutiv
StudienbeginnNur Wintersemester
Regelstudienzeit4 Semester
Lehrsprache(n)Deutsch
Gebühren und Beiträge169.25 € / Semester
BewerbungsverfahrenVerfahren für Masterstudiengänge mit Zugangs- und Zulassungsbeschränkung und/oder Auswahlgespräch
BewerbungsfristenInformationen zu Bewerbungsfristen erhalten Sie, nachdem Sie sich einen Studiengang zusammengestellt haben.
Als Begleitfach wählbarJa

Inhalt des Studiums

Studierende des Masterstudiengangs eignen sich theoretische, methodische und praktische sportwissenschaftliche/sportpädagogische Kenntnisse als Grundlage für eine entwicklungsgemäße Planung und Durchführung einer ganzheitlichen Bewegungsförderung im Kindes- und Jugendalter an.

Aufbau des Studiums

Das Fundament des wissenschaftlich orientierten Studienganges bilden folgende Module: 

  • Basismodul „Kommunikation & Projektentwicklung“  
  • Allgemeinmodule „Entwicklung & Sozialisation“, „Lernen & Instruktion“ und „Leisten & Trainieren“  

Im Laufe des Studiums spezialisieren sich die Studierenden dann in den beiden Profilen  

  • „Prävention & Rehabilitation“ (Profil A): Im Vordergrund stehen die Aspekte und Wirkungen körperlicher Aktivität auf die Gesundheit oder  
  • „Entwicklung & Talent“ (Profil B) : Das Profil konzentriert sich auf die Gesetzmäßigkeiten und Prinzipien im Nachwuchsleistungssport im Kindes- und Jugendalter.

 

Kontakt