Philosophische FakultätSemitistik – Master

Die Semitistik widmet sich der sprachwissenschaftlichen Erforschung der semitischen Sprachen vom Beginn ihrer schriftlichen Überlieferung um 2600 vor Christus bis zur Gegenwart. Das Sprachgebiet der semitischen Sprachfamilie erstreckt sich über drei Kontinente und reicht vom Atlantik im Westen bis nach Usbekistan und Afghanistan im Osten sowie vom Mittelmeer bis nach Äthiopien.

Fakten & Formalia

AbschlussMaster of Arts
StudiengangstypKonsekutiv
StudienbeginnWinter- und Sommersemester
Regelstudienzeit4 Semester
Lehrsprache(n)Deutsch
Gebühren und Beiträge169.25 € / Semester
BewerbungsverfahrenVerfahren für konsekutive Masterstudiengänge mit Zugangsbeschränkung
BewerbungsfristenInformationen zu Bewerbungsfristen erhalten Sie, nachdem Sie sich einen Studiengang zusammengestellt haben.
Als Begleitfach wählbarJa

Inhalt des Studiums

Der Inhalt des Masterstudiengang Semitistik hängt stark von den individuellen Vorkenntnissen und Bedürfnissen ab. Studierende, die beispielsweise bereits über solide Kenntnisse des Arabischen verfügen, vertiefen diese Kenntnisse in Hauptseminaren zu ausgewählten Themen der arabischen Dialektologie und erwerben darüber hinaus solide Grundkenntnisse im Aramäischen. Analog verhält es sich mit anders gelagerten Vorkenntnissen. Ein weiterer wichtiger Baustein ist das Forschungsseminar, in dem die Studierenden gemeinsam Fragestellungen und Methoden der Semitistik erwerben und vertiefen.

Aufbau des Studiums

Der Studiengang gliedert sich in folgende Module:

  • weiterführende Lehrveranstaltungen (Seminare) zur Vertiefung der im Bachelor-Studiengang erworbenen Sprach- und Sachkenntnisse
  • Weiterführung der Aneignung semitischer Sprachen: das Arabische und das Aramäische sind dabei zentral. Im Verlauf des Studiums besuchen die Studierenden im Begleitfach Sprachseminare bzw. -kurse in einer dieser zwei Sprachen. Im Hauptfach beider Sprachen.
  • Teilnahme an Seminaren zu ausgesuchten Themen der Semitistik, zur arabischen und/oder aramäischen Dialektologie und zur Forschung im Fach Semitistik
  • Masterprüfung und -arbeit

Interessierte mit und ohne Vorkenntnisse einer semitischen Sprache können Semitistik als Begleitfach zu einem anderen Masterstudiengang wählen und so Grundkenntnisse in gesprochenem Arabisch oder alternativ in der altsyrischen Sprache erwerben bzw. vorhandene Kenntnisse weiterentwickeln.

Kontakt