GESUND & KRANK

LIEBE LESERINNEN UND LESER DER RUPERTO CAROLA,

das Schwerpunktthema GESUND & KRANK steht im Zentrum der aktuellen Ausgabe unseres Forschungsmagazins – ein Themenkomplex, zu dem an der Universität Heidelberg mit ihren zwei Medizinfakultäten in Heidelberg und Mannheim starke Kompetenzen konzentriert sind. Hinzu kommen Einrichtungen in der Medizin und den Lebenswissenschaften von nationaler und internationaler Bedeutung, die im Verbund exzellente Bedingungen für die Erforschung der zentralen Fragen von Gesundheit und Krankheit entwickelt haben. Heidelberger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler beleuchten in dafür exemplarischen Beiträgen die Zukunft der Krebstherapie, die Chancen der Nanoskopie oder auch neue Wege in der Schmerztherapie.

Darüber hinaus offenbart sich die Forschungsstärke der Universität Heidelberg wiederum in dem breiten Verbund ihrer vielfältigen Disziplinen und Wissenschaftskulturen, über die nur eine Volluniversität verfügt. So behandeln weitere Beiträge der Ausgabe rechtliche und ethische Herausforderungen der Genomsequenzierung, die Frage, wie Kultur und Geschichte unser Verständnis von Gesundheit und Krankheit beeinflussen, oder die gesundheitsschädigenden Auswirkungen des Klimawandels im Kontext internationaler Umweltschutzabkommen. Auch Autorinnen und Autoren aus der Literaturwissenschaft, der Soziologie oder dem Wissenschaftlichen Rechnen widmen sich den vielfältigen Aspekten von GESUND & KRANK.

Ich wünsche Ihnen eine spannende und anregende Lektüre!

Prof. Dr. Bernhard Eitel
Rektor der Universität Heidelberg

Ausgabe 6 · Juni 2015

Kontakt