Technologietransfer

Die Universität strebt den Transfer von Forschungsergebnissen und wissenschaftlichen Erkenntnissen in Wirtschaft und Industrie an. Mit ihren Industry on Campus-Projekten – strategischen Forschungskooperationen mit Unternehmen am Wissenschaftsstandort Heidelberg und in der Region – vernetzt die Ruperto Carola ihre Grundlagenforschung mit anwendungsbezogener Forschung auf Seiten der Industriepartner und ermöglicht die gemeinsame Entwicklung technologischer und medizinischer Innovationen.

Der Transfer von der Grundlagenforschung hin zur Anwendung in den Lebenswissenschaften wird unterstützt durch den Biotechnologie-Cluster Rhein-Neckar (BioRN), der als BMBF-Spitzencluster gefördert wird, das EIT Health Standort-Zentrum in Heidelberg/Mannheim und den BMBF-Forschungscampus M²OLIE, an dem sich die Medizinische Fakultät Mannheim der Ruperto Carola beteiligt. Das unternehmerische Potential der Universität Heidelberg spiegelt sich auch in der erfolgreichen Bewerbung in den Programmen GO-Bio (BMBF) und EXIST (BMWi) wider, die den Technologietransfer fördern und Wissenschaftlern Mittel für die Weiterentwicklung von Forschungsergebnissen bis hin zu Produkten bereitstellen.

Industry on Campus

Kontakt