icon-symbol-logout-darkest-grey

ForschungsprofilField of Focus III

Kulturelle Dynamiken in globalisierten Welten

SB FOF3:

Im Field of Focus 3 werden die Forschungsaktivitäten der drei geisteswissenschaftlichen Fakultäten an der Universität Heidelberg gebündelt. Die Geisteswissenschaften erforschen die kulturelle Welt mit Blick auf Sprache, Geschichte und Religion, aber auch fiktive Vorstellungswelten in Literatur und Kunst sowie Glaubenssysteme, Normen und Werte. Das Field of Focus „Kulturelle Dynamiken in globalisierten Welten“ wird durch den besonderen regionalwissenschaftlichen Ansatz Heidelbergs sowie durch die ungewöhnliche Vielfalt sogenannter ‚Kleiner Fächer‘ geprägt.

Schwerpunkte der gemeinsamen Forschung sind das Kulturelle Erbe, Wissensforschung mit einem Fokus auf der Geltung von Wissensansprüchen sowie die Erforschung von Transformationsprozessen in Verbindung mit den Environmental Humanities. Alle drei Schwerpunkte bringen eine Vielzahl von Einrichtungen, Disziplinen, Projekten und Personen zusammen; sie werden durch Förderung von Thematic Research Networks gestärkt. Die Verbindung zu den Area Studies und den Digital Humanities ist durchgängig sehr eng.

Die Forschungsaktivitäten und die Weiterentwicklung der Schwerpunktbildung im Field of Focus 3 werden durch den Research Council koordiniert.