Bereichsbild
Verfassungsfeinde im Land?

Verfassungsfeinde im Land? Baden-Württemberg, '68 und der "Radikalenerlass"

Aktuelles:

  • Der neue Beitrag auf dem Wissenschaftsblog, Angst vor dem Überwachungsstaat - Zum Verfassungsschutz und seiner Rolle bei der "Radikalen-Abwehr", setzt sich mit der Überprüfungspraxis im Rahmen des "Radikalenerlasses" und den damit verbundenen Aktivitäten der Verfassungsschutzbehörden auseinander. [Zum Blogbeitrag]
  • Das Projekt in der Lehre: Im Wintersemester 2019/20 wird Prof. Dr. Edgar Wolfrum ein Haupt-/Oberseminar unter dem Titel "Mehr Demokratie wagen", Emanzipation und "Radikalenerlass": Die 1970er Jahre als Jahrzehnt der Widersprüche anbieten. [Zur Beschreibung im KVV]
  • In der Stadtbücherei Heidelberg findet am Dienstag, 23. Juli 2019, ab 19.30 Uhr, eine musikalische Revue unter dem Titel "Freiheit, die wir meinen!" statt, die von verschiedenen Künstlern gestaltet wurde und das Thema "Berufsverbote" behandelt. [Flyer]
  • Am 26. Juni 2019 haben wir einen neuen Beitrag auf dem Wissenschaftsblog hochgeladen, der sich mit dem "Bund Freiheit der Wissenschaft", einem Verein von Professoren sowie weiteren Hochschulangehörigen, und dessen Haltung zum "Radikalenerlass" befasst. [Zum Blogbeitrag]
  • Mit dem jüngst hochgeladenen Blogbeitrag Beliebter "Landesvater" und "Reizfigur" der Linken: Hans Karl Filbinger (1913-2007) beginnen wir uns im Forschungsprojekt verstärkt den Verantwortlichen und Befürwortern des "Radikalenerlasses" in Baden-Württemberg zuzuwenden. [Zum Blogbeitrag]
  • Seit dem Sommersemester 2019 unterstützt Alexandra Lederer als wissenschaftliche Hilfskraft die Arbeit im Forschungsprojekt "Verfassungsfeinde im Land?".
  • Der aktuelle Blogbeitrag "Gefahr der Aushöhlung demokratischer Grundrechte": Konstanzer Professoren fordern die Abschaffung des "Radikalenerlasses", erschienen am 4. Mai, beschäftigt sich mit der "Erklärung der hundert Professoren" vom Januar 1975 sowie deren Folgewirkungen für den Protest gegen den "Radikalenerlass" im Hochschulbereich. [Zum Blogbeitrag]
  • Auf dem Wissenschaftsblog ist am 12. April ein neuer Beitrag erschienen: Quellen im Fokus II: Der "Schiess-Erlass" in Baden-Württemberg (1973). Dieser bildet den zweiten Teil unserer Reihe, die über zentrale Archivdokumente zum "Radikalenerlass" informiert. [Zum Blogbeitrag]
  • Im neuen Blogbeitrag "Parteienprivileg" kontra "Treuepflicht" des Beamten? Die Frage nach der Parteienmitgliedschaft in der Debatte um den "Radikalenerlass", online seit dem 18. März 2019, beleuchtet Marit von Graeve, wissenschaftliche Hilfskraft im Forschungsprojekt, vor dem Hintergrund der öffentlichen Diskussion um den "Extremistenbeschluss", das Spannungsverhältnis zwischen Artikel 21 des Grundgesetzes und der Pflicht des Beamten(bewerbers), sich zur freiheitlichen demokratischen Grundordnung zu bekennen. [Zum Blogbeitrag]
  • Yvonne Hilges, Mitarbeiterin und Doktorandin im Projekt, befasst sich im aktuellen Blogbeitrag vom 25. Februar 2019 Neuer Diskussionsbedarf statt Rechtssicherheit - Das "Radikalen-Urteil" des Bundesverfassungsgerichts von 1975 und seine Wirkung mit der am 22. Mai 1975 ergangenen Grundsatzentscheidung der Karlsruher Verfassungsrichter und ihren Auswirkungen auf die Debatte um den "Radikalenerlass". [Zum Blogbeitrag]
  • Vom 20. März bis 7. Mai 2019 zeigt die Mannheimer Abendakademie in ihrem Foyer in U 1, 16-19, die Wanderausstellung "Vergessene Geschichte - Berufsverbote, Politische Verfolgung in der Bundesrepublik Deutschland". Die Vernissage zur Ausstellung fand am 20. März 2019, ab 18 Uhr, im Saal der Abendakademie mit Zeitzeugen und vom "Radikalenerlass" Betroffenen statt. [Zur Veranstaltung auf der Homepage der Abendakademie] [Über die Ausstellung auf der Seite der Initiative "40 Jahre Radikalenerlass"] [Ausstellungseröffnung - Die Forderungen der Betroffenen]
  • Am 28. Januar 1972 verabschiedeten Bundeskanzler Willy Brandt und die Ministerpräsidenten der Länder "Grundsätze über die Mitgliedschaft von Beamten in extremen Organisationen". Anlässlich dieses Datums beschäftigt sich der Blogbeitrag vom 28. Januar 2019 unter dem Titel "[W]er die Gewähr dafür bietet, daß er jederzeit für die freiheitliche demokratische Grundordnung [...] eintritt" - 1972: Der "Radikalenerlass" wird beschlossen eingehend mit den Hintergründen des "Extremistenbeschlusses". [Zum Blogbeitrag]
  • Die Rhein-Neckar-Zeitung veröffentlichte am 27. Januar 2019 unter der Überschrift Uni Heidelberg: Forschungsprojekt beleuchtet die "dunkle Seite" der Demokratie einen Artikel, in dem Inhalt und Ziele des Projekts "Verfassungsfeinde im Land?" vorgestellt werden. Das Interview von Redakteur Sören S. Sgries mit dem Historikerteam, auf dem der Artikel beruht, fand am 22. Januar 2019 statt. [Zum Artikel]
  • Auf dem Wissenschaftsblog ist am 10. Januar 2019 ein neuer Beitrag erschienen: Quellen im Fokus I: Das Zentralkomitee deutscher Katholiken über "Verfassungstreue" im öffentlichen Dienst (1979). Er bildet den Auftakt zu einer Reihe, in der sich das Forschungsprojekt mit zentralen Archivdokumenten zum Thema "Radikalenerlass" beschäftigen will. [Zum Blogbeitrag]
  • Seit Januar 2019 vervollständigt Yvonne Hilges als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin das Team des Forschungsprojekts "Verfassungsfeinde im Land?"
  • Der Mannheimer Morgen berichtete in seiner Ausgabe am 22. Dezember 2018 im Artikel Radikalenerlass: Im Südwesten dauert Aufarbeitung bis 2021. SPD fordert mehr Tempo über das Forschungsprojekt [Zum Artikel]
  • Im neuen Blogbeitrag vom 17. Dezember 2018 Mannheimer Sozialwissenschaftler gegen die "Gesinnungskontrolle" an baden-württembergischen Hochschulen geht es um die Erklärung von vierzehn Mitgliedern der Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Mannheim 1975 gegen die Anwendung des "Radikalenbeschlusses" beziehungsweise "Schiess-Erlasses". [Zum Blogbeitrag]
  • Am 23. November 2018 ist der erste Beitrag auf dem Wissenschaftsblog des Forschungsprojekts erschienen. Unter der Überschrift Grundsatzentscheidung über "radikale" Beamte - Hamburg als Vorreiter im Kampf gegen Extremisten im öffentlichen Dienst? beschäftigt sich Mirjam Schnorr, Mitarbeiterin im Projekt, mit dem frühen Hamburger "Radikalenerlass" aus dem Jahr 1971. [Zum Blogbeitrag]
  • Das Forschungsprojekt Verfassungsfeinde im Land? hat seit November 2018 einen eigenen Wissenschaftsblog mit dem Titel Der "Radikalenerlass" in Baden-Württemberg. Der Blog ist über www.radikalenerlassbawuede.com abrufbar. Unter der Domain finden sich ab sofort regelmäßig Beiträge zu inhaltlichen Fragen und Aspekten des Forschungsthemas sowie Informationen zum Fortgang des Projekts. Der Blog dient der Vernetzung der universitären Forschung mit einer interessierten Öffentlichkeit und bietet Hinweise auf Veranstaltungen, die dem Thema des "Radikalenerlasses" verbunden sind.
  • Am Donnerstag, den 25. Oktober 2018, hielt Prof. Dr. Edgar Wolfrum im Universitätsarchiv Heidelberg einen öffentlichen Vortrag mit dem Titel "Was bleibt von 68 jenseits von Heldensage oder Verdammnis?" Hierin thematisierte er auch den "Radikalenerlass". Der Freundeskreis für Archiv und Museum der Universität Heidelberg e.V. veranstaltete den Vortrag. [Zur Veranstaltung auf der Seite des Universitätsarchivs]
  • Seit dem Wintersemester 2018/19 unterstützen Marit von Graeve und Pauline Turrey als wissenschaftliche Hilfskräfte am Lehrstuhl für Zeitgeschichte die Arbeit im Forschungsprojekt "Verfassungsfeinde im Land?"
  • Das Projekt in der Lehre: Im Wintersemester 2018/19 bietet Dr. Birgit Hofmann am Historischen Seminar für Studierende ein Proseminar an mit dem Titel "Auftakt zu den 'wilden Siebzigern'? 1968 als Zäsur der Zeitgeschichte". Thema der Lehrveranstaltung wird unter anderem der "Radikalenerlass" sein. [Zur Beschreibung im KVV]
  • Im August 2018 startete das Forschungsprojekt Verfassungsfeinde im Land? Baden-Württemberg, '68 und der "Radikalenerlass" am Lehrstuhl für Zeitgeschichte, Historisches Seminar der Universität Heidelberg. Das Projekt ist auf drei Jahre angelegt und wird vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg (MWK) finanziert.

 

 

Seitenbearbeiter: Hilges/Schnorr
Letzte Änderung: 22.07.2019
zum Seitenanfang/up