Prof. Dr. Cord Arendes

Professur für Public History

Arbeitsschwerpunkte in Forschung und Lehre

  • Angewandte Geschichte / Public History
  • Deutsche und Westeuropäische Geschichte der Neusten Zeit
  • (Audio-)Visuelle Aspekte der Geschichtswissenschaft
  • Historische Ausstellungen und andere Formen der Präsentation von Geschichte
  • Forschendes Lernen im Geschichtsstudium
  • Geschichtstheorie und Methoden historischen Arbeitens
  • Technik- und Umweltgeschichte
  • Politisch-justizielle Auseinandersetzung mit der NS-Diktatur
  • Wissenschaftsgeschichte und Wissenspolitik

Laufende Forschungs- und Praxisprojekte

Public History & Theater. Projektreihe in Kooperation mit der Theaterwerkstatt Heidelberg. INFORMATIONEN

Regionalgeschichtliche Perspektiven auf eine offene Gesellschaft: Lernen durch Engagement im öffentlichen Raum. Praxisprojekt für Studierende in Zusammenarbeit mit der Pädagogischen Hochschule Heidelberg und dem Kulturhaus Karlstorbahnhof e.V. im Rahmen der Initiative Die Offene Gesellschaft. Das Projekt wird im Rahmen des Programms PLACE aktuell gefördert. Projektlaufzeit 2017.

1250 Jahre Stadt Schwetzingen. Regionalgeschichtliches Forschungsprojekt der Professur für Public History in Zusammenarbeit mit der Stadt und dem Stadtarchiv Schwetzingen. Projektlaufzeit: 2015-2017.

Geschichte der Landesministerien in Baden und Württemberg in der Zeit des Nationalsozialismus. Public History-Maßnahmen im Rahmen des Forschungsprojektes. Projektlaufzeit 2014-2017.
Kurzbeschreibung

Abgeschlossene Forschungs-und Praxisprojekte

„Imagine“ John Lennon: Musiker – Poet – Zeichner – Aktivist. Praxisprojekt für Studierende zur Ausstellung der Ernst-Barlach-Museumsgesellschaft Hamburg in Kooperation mit dem Kurpfälzischen Museum der Stadt Heidelberg. Projektlaufzeit 2017.

Geflüchtet, unerwünscht, abgeschoben - "lästige Ausländer" in der Weimarer Republik. Praxisprojekt in Kooperation mit der Theaterwerkstatt Heidelberg. Das Projekt wird gefördert vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg in der Programmlinie Kulturelle Bildung im Rahmen des Innovationsfonds Kunst: Projektlaufzeit 2016-2017.
PRESSEMELDUNG MWK

Begegnungen vor Ort - Verwaltungsgeschichte und NS-Alltag. Projektpartnerschaft zwischen WissenschaftlerInnen, LehrInnen und SchülerInnen. Das DENKWERK wird von der Robert Bosch-Stiftung gefördert. Projektlaufzeit 2015-2016
AUSFÜHRLICHE PROJEKTBESCHREIBUNG

"Bestimmung: Herrenmensch". Inhaltliche Erarbeitung einer Dauerausstellung in der ehemaligen "Ordensburg Vogelsang" in der Eifel. Ausstellungs-/Praxisprojekt der Heidelberg Public History. Projektaufzeit: 2011-2016.
Projektbeschreibung Vogelsang

[7P] - [7] ORTE [7] PREKÄRE FELDER. Praxisprojekt in Zusammenarbeit mit dem 6. Fotofestival Mannheim-Ludwigshafen-Heidelberg und dem Kulturamt der Stadt Mannheim. Projektlaufzeit: 2015.
LINK zum Fotofestival

Europäische Erinnerungskulturen/European Commemoration. Inhaltliche Konzeption einer internationalen Tagung durch die Heidelberg Public History in Zusammenarbeit mit dem Auswärtigen Amt und dem Institut für Auslandsbeziehungen. Projektlaufzeit 2014-2015.
Kurzbeschreibung

Studienportfolio Geschichte. Lehrprojekt im Rahmen des Förderprogrammes "Willkommen in der Wissenschaft" (Implementierung forschungsorientierter Lehrkonzepte). Projektlaufzeit 2013-2015.
Kurzbeschreibung / LINK zum Förderprogramm

"Eine Stadt bricht auf". Heidelbergs wilde 70er. Ausstellungs-/Praxisprojekt in Zusammenarbeit mit dem Kurpfälzischen Museum der Stadt Heidelberg. Projektlaufzeit: 2013-2014.
PROJEKTBESCHREIBUNG

Fokus: "Mehr Demokratie wagen". Willy Brandt - Zum Hundertsten Geburtstag. Studierendenprojekt in Zusammenarbeit mit dem Kulturhaus Karlstorbahnhof e.V. Projektlaufzeit: 2013.
PROGRAMM

GRENZGÄNGE - MAGNUM: TRANS-TERRITORIES. Praxisprojekt in Zusammenarbeit mit dem 5. Fotofestival Mannheim-Ludwigshafen-Heidelberg und dem Kulturamt der Stadt Mannheim. Projektlaufzeit: 2013.
BESUCHERRESONANZANALYSE

Geschichte der Zwangsarbeit in Schwetzingen. Regionalgeschichtliches Forschungsprojekt der Heidelberg Public History in Zusammenarbeit mit Stadt und Stadtarchiv Schwetzingen. Projektlaufzeit: 2012-2013.
Projektbeschreibung Schwetzingen

Privatheit und Öffentlchkeit in gesellschaftlichen Innovationsprozessen. Interdisziplinäres Forschungsprojekt der Heidelberg Public History in Zusammenarbeit mit dem John-Stuart-Mill-Institut der SRH Hochschule Heidelberg. Projektlaufzeit: 2011-2012.
Projektbeschreibung Privatheit und Öffentlichkeit

 

Cord Arendes: E-Mail
Letzte Änderung: 04.07.2017
zum Seitenanfang/up