heiINNOVATIONStartup School: Innovation in the Age of AI

Du möchtest zur Abwechslung mal raus aus deinem Labor oder Büro und um an aktuellen Herausforderungen zu arbeiten? Stop imagining – START UP and realise your ideas! Nimm an der STARTUP SCHOOL by hei_INNOVATION teil, begib dich auf eine einmonatige Innovationsreise und entwickle innovative und ganz konkrete Lösungen für wichtige Herausforderungen zum Thema INNOVATION IN THE AGE OF AI. Die STARTUP SCHOOL führt dich durch den gesamten Innovationskreislauf von der Idee bis zum tragfähigen Geschäftsmodell. Begleitet von professionellen Coaches und Mentoren lernst du in interdisziplinären Teams modernste Innovationsmethoden anzuwenden und erhältst gleichzeitig die Chance, in die Welt von zukunftsweisenden digitalen Technologien einzutauchen.

Herz aus Nullen und Einsen

Programm

  • Juli 2021 – Montag bis Freitag (14.00–18.00 Uhr)
  • Onlineworkshop-Sessions live
  • Vorträge von Innovatoren zum Thema Entrepreneurship und Innovation mit KI
  • Innovationsmethoden:  Design Thinking, Rapid Prototyping, Business Model Innovation
  • Entrepreneurial Skills Workshops: Networking, Teamwork/Teambuilding, Pitching und Storytelling

Download Ablaufplan

Call for Support

Dieses Programm klingt interessant für Ihre Organisation, Ihr Institut oder Ihr Unternehmen? Sie haben eine Herausforderung im Bereich KI, die Sie vorschlagen möchten und suchen nach innovativen Antworten?

Oder haben Sie einen interessanten, innovativen Input zum Thema KI, den Sie teilen möchten? Sprechen Sie uns an und werden Sie Partner der STARTUP SCHOOL by hei_INNOVATION.

Über die Startup School

Die STARTUP SCHOOL soll junge Forscher*innen aller Disziplinen dazu motivieren, über den Tellerrand hinaus zu blicken und neue Methoden und Fähigkeiten zu erlernen, Lösungen für die Herausforderungen unserer Zeit zu finden – auf einer Experimentierfläche für die Themen Entrepreneurship und Gründung.

Du arbeitest in interdisziplinären Teams an realen Herausforderungen verschiedener Stakeholder. Dabei erlernst Du modernste Innovationsmethoden wie Design Thinking, Rapid Prototyping, Business Model Innovation und erlangst neue unternehmerische Fähigkeiten in den Bereichen Networking, Teamwork, Pitching und Storytelling.

Professionelle Coaches und Mentor*innen führen Dich in einem Monat durch den gesamten Innovationskreislauf. In der ersten Woche werden Challenges von unterschiedlichen Akteur*innen aus Industrie, Versorgung und Akademia vorgestellt. Du wählst die Challenge aus, für die du im Laufe des Programms eine Lösung entwickeln möchtest. Du lernst Dein neues Team kennen und Ihr beginnt gemeinsam, die damit verbundenen Herausforderungen zu verstehen. In der zweiten Woche werdet Ihr mit Design Thinking bekannt gemacht. Ihr lernt, wie Ihr diese Innovationsmethode anwenden könnt, um die Bedürfnisse der Nutzer*innen zu verstehen, Lösungen zu finden, die ersten Low-Fidelity-Prototypen zu kreieren. Die im Team entwickelten Ideen könnt Ihr so mit euren potenziellen Nutzer*innen testen. 

In der vierten Woche widmen wir uns der technischen Machbarkeit eurer Ideen. In einem Crash Kurs zur Entwicklung von KI könnt Ihr praktische Erfahrungen sammeln und vielleicht schon eure neu erlernten Fähigkeiten nutzen, um mit Hilfe von IT-Expert*innen einen Prototypen zu bauen.

In der letzten Woche wollen wir aus euren Lösungen ein Produkt generieren, seine finanzielle Tragfähigkeit testen und ein tragfähiges Geschäftsmodell aufbauen. Ihr lernt ebenfalls, wie Ihr eure entwickelten Lösungen am besten präsentiert, bevor Ihr sie in dem finalen Pitch den anderen Teams und der Jury vorstellt. Während des Programms gibt es außerdem die Möglichkeit, an einer Reihe spannender Vorträge von KI-Expert*innen und Innovator*innen teilzunehmen.

Die Anmeldung ist geöffnet bis zum 21. Juni 2021.

Anmeldung

Frequent Questions

WER KANN SICH BEWERBEN?

Die STARTUP SCHOOL richtet sich in erster Linie an junge Wissenschaftler*innen, Doktorand*innen und Postdoktorand*innen. Dennoch sind grundsätzlich alle, die engagiert und motiviert sind, herzlich eingeladen, sich zu bewerben. Nach Möglichkeit streben wir an, ergänzend zum Onlineprogramm auch einige Veranstaltungen vor Ort abzuhalten. Daher richtet sich das Programm an Teilnehmer*innen aus Baden-Württemberg.

WELCHE SPRACHE WIRD GESPROCHEN?  

Das gesamte Programm findet in englischer Sprache statt. Du solltest Englisch mindestens auf B2-Niveau sprechen und verstehen.

WELCHE TECHNISCHEN VORAUSSETZUNGEN WERDEN BENÖTIGT, UM AN DER STARTUP SCHOOL TEILNEHMEN ZU KÖNNEN? 

Du benötigst eine stabile Internetverbindung und einen Laptop oder Computer, der für Videoanrufe genutzt werden kann. Für die Online-Arbeitsplattformen stellen wir Dir alle notwendigen Zugänge zur Verfügung.

WIEVIEL ZEIT SOLLTE ICH EINPLANEN?

Du solltest im Zeitraum vom 1.–29. Juli jeweils nachmittags verfügbar sein. Unter der Woche werden wir Montag bis Freitag von 14.00 bis 18.00 Uhr obligatorische Online-Workshops abhalten. Das detaillierte Programm findest Du hier auf der Website.

IST ES MÖGLICH, FÜR DIE TEILNAHME AN DER STARTUP SCHOOL ECTS-CREDITS ZU ERHALTEN? 

Nach erfolgreicher Teilnahme an der STARTUP SCHOOL erhältst Du ein Zertifikat mit ECTS-Credits. Ob diese angerechnet werden, hängt von Deiner Fakultät oder deinem Studiengang ab. Bitte erkundige Dich an der entsprechenden Stelle. Um ein Zertifikat zu erhalten, ist eine aktive Teilnahme während der Online-Workshopsessions und während der Gruppenarbeit obligatorisch. 

Unterstützt durch

Logo EIT Health Germany – EU

EIT Health Germany GmbH

Sanofi Genzyme Logo

Sanofi-Aventis Deutschland GmbH

In Kooperation mit

Codefy Logo

Codefy GmbH

HD Vision Logo

HD Vision Systems GmbH

KI Garage und BWS Logo

KI Garage