icon-symbol-logout-darkest-grey

Theologie der Zukunft

Die Theologische Fakultät der Universität Heidelberg sowie die Wissenschaftliche Gesellschaft für Theologie freuen sich, Sie zum 18. Europäischen Kongress für Theologie begrüßen zu dürfen, der vom 8. bis 11. September in Heidelberg zum Thema „Theologie der Zukunft“ stattfinden wird. 

Die Doppeldeutigkeit des „Theologie der Zukunft“ weist auf zwei Brennpunkte des Themas, die auch miteinander in Verbindung gebracht werden sollen: Was hat die Theologie zur Zukunft zu sagen und wie kann die Theologie in der Zukunft aussehen? Die großen Herausforderungen von Klimawandel, Pandemie und Krieg, so unvorhersehbar ihre weiteren Entwicklungen sein mögen, fordern auch die Theologie inhaltlich heraus. Dabei kann sie sich für Zukunftsfragen auf ein reiches Traditionsrepertoire von der Apokalyptik über den Millenarismus bis hin zu eschatologischen Ausprägungen der Ökotheologie beziehen. Sie steht aber vor der Aufgabe, dieses zu evaluieren, zu rekonzeptualisieren oder zu reformulieren. Schließlich ist die Theologie auch institutionell gefragt, sich der Zukunft der sich wandelnden Religionslandschaften zu stellen.

Der Kongress steht allen Interessierten offen.

Zum Programm des Kongresses

Sonntag, 08. September bis Mittwoch, 11. September 2024

Veranstaltungsorte

Neue Universität
Universitätsplatz 1
69117 Heidelberg

Peterskirche
Plöck 70
69117 Heidelberg

Anmeldung

Wir bitten alle Teilnehmenden, sich über das Anmeldeformular anzumelden. Sie erhalten anschließend eine Bestätigung, dass dieses bei uns eingegangen ist. In der Teilnahmegebühr ist die Teilnahme an sämtlichen Haupt- und Sektionsvorträgen inbegriffen.

Die Teilnahme an den Empfängen am Sonntag, Montag und Dienstag muss bei der Anmeldung ebenfalls angegeben werden. Der Empfang der WGTh ist mit einer Schutzgebühr von 10 € belegt. Am Empfang der Stadt Heidelberg können aus Platzgründen max. 200 Personen teilnehmen. Die Plätze werden nach Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Bitte geben Sie uns Bescheid, wenn Sie doch nicht an diesem Empfang teilnehmen können, damit wir die Plätze neu vergeben können.

Die Anmeldung zum Kongress und zu den Empfängen ist erst definitiv, wenn der Beitrag eingezahlt ist.

Empfang und Registrierung im Kongressbüro

Bitte melden Sie sich bei Ihrer Ankunft im Kongressbüro an:

Foyer der Neuen Universität
Universitätsplatz 1
69117 Heidelberg

 

Öffnungszeiten
Sonntag, 08. September 2024, 15–18:30
Montag, 09. September 2024, 8–18:30
Dienstag, 10. September 2024, 8–18:30
Mittwoch, 11. September 2024, 8–13:30

Die Studierenden einschließlich Promotionsstudierenden sind gebeten, bei der Anmeldung im Kongressbüro ihren Studierendenausweis vorzuweisen.

Organisation

Prof. Dr. Jan Christian Gertz
Theologisches Seminar der Universität Heidelberg

Prof. Dr. Konrad Schmid
Wissenschaftliche Gesellschaft für Theologie

Administration und Logistik
Sabine Kirsch

Webmaster
Dr. Christopher Nunn