icon-symbol-logout-darkest-grey

KongressProgramm

Sonntag, 8. September 2024

Tabelle

18:00 – 20:00

Eröffnungsveranstaltung

Aula der Neuen Universität
Moderation: Prof. Dr. Jan Chr. Gertz (Heidelberg)

 

Grußworte

Prof. Dr. Katja Patzel-Mattern, Prorektorin für Innovation und Transfer der Universität Heidelberg
Landesbischöfin Prof. Dr. Heike Springhart
Prof. Dr. Jan Stievermann, Dekan der Theologischen Fakultät
Prof. Dr. Konrad Schmid, Vorsitzender der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie

 

Eröffnungsvortrag

Prof. Dr. Hanna Reichel (Princeton) – Von „Was können wir wissen?“ zu „Was dürfen wir hoffen?“ Zu einer theologischen Hermeneutik der Zukunft

20:00 – 22:00
Empfang der Theologischen Fakultät und der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie im Foyer der Neuen Universität

Montagvormittag, 9. September 2024

Tabelle

08:30 – 08:50
Morgenandacht in der Peterskirche
Dr. Elisabeth Maikranz (Heidelberg)
09:00 – 12:30

Hauptvorträge – Die planetare Dimension der Zukunft

Moderation: Prof. Dr. Daniel Cyranka (Halle)
Ort: Aula der Neuen Universität

9:00 – 10:00 Prof. Dr. Mayra Rivera (Harvard) – The Time that Remains 
Diskussion

10:00 – 11:00 Prof. Dr. Alexander-Kenneth Nagel (Göttingen) – From Artificial Intelligence to Zombie invasion: ‘Apocalyptic’ imaginaries of the future in late modern societies
Diskussion

11:00 – 11:30 Pause

11:30 – 12:30 Prof. Dr. Dipesh Chakrabarty (Chicago) – The Earth-System as a Matter of Spiritual Concern
Diskussion

12:30 – 14:30
Mittagspause

Montagnachmittag, 9. September 2024

Tabelle

UhrzeitThema
UhrzeitThema
18:00 - 18:30
Geschäftssitzung der Fachgruppen im Anschluss an die Sektionssitzungen
19:00 - 21:00

Empfang der Badischen Landeskirche und der Evangelischen Kirche in der Pfalz in der Peterskirche

Grußwort der Kirchenpräsidentin Dorothee Wüst

Dienstagvormittag, 10. September 2024

Tabelle

08:30 – 08:50
Morgenandacht in der Peterskirche
Dr. Christian König (Heidelberg)
09:00 – 12:30

Hauptvorträge I – Geschichte der Zukunft

Moderation: Prof. Dr. Christine Gerber (Berlin)
Ort: Aula der Neuen Universität

9:00 - 10:00 Prof. Dr. Charlotte Hempel (Birmingham) – Die Materialität(en) des Landes: Perspektiven des geerdeten Lebens im Alten Testament und Frühen Judentum
Diskussion

10:00-11:00 Prof. Dr. Gudrun Guttenberger (Ludwigsburg) – Last Generation: das MkEv und sein Chronotop
Diskussion

11:00-11:30 Pause

11:30-12:30 Prof. Dr. Christoph Markschies (Berlin) – „Zeitansage“: Chancen und Probleme theologischer Versuche, der Gesellschaft den Takt zu geben.
Diskussion

12:30 – 14:30
Mittagspause

Dienstagnachmittag, 10. September 2024

Tabelle

14:30 – 16:00

Hauptvorträge II – Die Theologien in der Universität der Zukunft

Moderation: Prof. Dr. Konrad Schmid (Zürich)
Ort: Aula der Neuen Universität
14:30 – 15:00 N.N. – tba.
15:00 – 15:30 Prof. Dr. Mohammad Gharaibeh (Berlin) – Text, Gemeinde und Gesellschaft - Islamische Theologie aus ideengeschichtlicher Perspektive
15:30 – 16:00 Diskussion

16:00 – 16:30
Pause
17:30 – 18:30
Geschäftssitzung der WGTh; Wahlen (Aula der Neuen Universität)
19:00 – 21:00

Empfang der Stadt Heidelberg im Rathaus

Grußwort des Oberbürgermeisters Prof. Dr. Eckart Würzner

Mittwochvormittag, 11. September 2024

Tabelle

08:30 – 08:50
Morgenandacht in der Peterskirche
Dr. Katrin König (Heidelberg)
09:00 – 12:30

Hauptvorträge – Zukünftige Herausforderungen der Theologie: Digitalisierung, künstliche Intelligenz und Transhumanismus

Moderation: Prof. Dr. Friederike Nüssel (Heidelberg)

Ort: Aula der Neuen Universität

9.00 – 10:00 Prof. Dr. Saskia Wendel (Tübingen) – Eingespannt zwischen instrumentalisierter Religiosität und religiöser Indifferenz – welche Theologie hat Zukunft?
Diskussion

10.00 – 11:00 Prof. Dr. Kristin Merle (Hamburg) – „What is this knowledge for?“ Wissenspraktiken und Gesellschaftsrelevanz von Theologie
Diskussion

11.00 – 11.30 Pause

11.30 – 12.30 Prof. Dr. Thorsten Moos (Heidelberg) – Die Zukunft des Hoffens. Transhumanismus und religiöse Rationalität
Diskussion

12:30 Abschluss des XVIII. Europäischen Kongresses für Theologie