Philosophische FakultätPhilosophie – Master

Philosophieren wird bisweilen mit einer abstrakt geführten Diskussion über die „großen Fragen“ gleichgesetzt. Auch wenn die Studierenden mitunter das diskutieren werden, was man als „die großen Fragen“ bezeichnen kann, erwerben die Studierenden in kleinen Schritten sich erst einmal das Handwerkszeug, um die „großen Fragen“ zu thematisieren. Dazu gehören die Ausbildung in der Kunst des rationalen Argumentierens und eine angeleitete Lektüre philosophisch zentraler Texte.

Fakten & Formalia

AbschlussMaster of Arts
StudiengangstypKonsekutiv
StudienbeginnWinter- und Sommersemester
Regelstudienzeit4 Semester
Lehrsprache(n)Deutsch
Gebühren und Beiträge169.25 € / Semester
BewerbungsverfahrenVerfahren für konsekutive Masterstudiengänge mit Zugangsbeschränkung
BewerbungsfristenInformationen zu Bewerbungsfristen erhalten Sie, nachdem Sie sich einen Studiengang zusammengestellt haben.
TeilzeitoptionJa
Als Begleitfach wählbarJa

Inhalt des Studiums

Das Masterstudium zielt auf die Erweiterung der Kenntnisse und die Stärkung der Kompetenzen der Studierenden im Umgang mit philosophischen Fragestellungen. Es soll die Studierenen zu eigenständiger philosophischer Arbeit und zur Ausbildung eines eigenen philosophischen Profils befähigen. Dabei legt das Seminar besonderen Wert darauf, dass die Studierenden ein analytisch differenziertes Verständnis philosophischer Streitfragen gewinnen, sich mit verschiedenen – sowohl traditionellen als auch heute dominierenden – Lösungsansätzen und Argumentationsstrategien auseinandersetzen und sich über deren Vorzüge und Schwächen klarwerden. Nicht zuletzt schult das Studium die Studierenden darin, ein eigenes Urteil mit einsichtigen Argumenten zu begründen und diese in einer klaren und verständlichen Weise sowohl mündlich als auch schriftlich darzulegen. Im Mittelpunkt des Masterstudiengangs Philosophie in Heidelberg stehen die Beschäftigung mit klassischen Texten der Philosophiegeschichte sowie die Auseinandersetzung mit systematischen Fragen der Philosophie, beispielsweise der Metaphysik, der Wissenschaftstheorie oder der Sprachphilosophie.

Aufbau des Studiums

Die Studierenden belegen Veranstaltungen innerhalb der Pflicht-Module „Systematische Philosophie“ und „Geschichte der Philosophie” sowie innerhalb des selbst zu setzenden philosophischen „Schwerpunktes”. Sie entscheiden sich außerdem für einen „Wahlbereich”. Zum Abschluss des Studiums legen die Studierenden eine mündliche Prüfung ab und fertigen eine Masterarbeit an.

Im Pflichtbereich fertigen sie im Rahmen aller von ihnen belegten Seminare Hausarbeiten an. So trainieren die Studierenden die für das Philosophieren charakteristischen Arbeitsweisen und bereiten sich damit intensiv auf das Abfassen einer qualitativ anspruchsvollen Abschlussarbeit vor.

Im Masterstudium der Philosophie in Heidelberg gibt es kein Begleit- oder Nebenfach. Bei Interesse und begründeter Relevanz können jedoch Veranstaltungen anderer Institute im Umfang eines Begleitfaches anerkannt werden. Im Rahmen von Masterstudiengängen anderer Fächer, die ein Begleit- oder Nebenfach vorsehen, kann Philosophie als Begleitfach gewählt werden.

Kontakt