Fakultät für Verhaltens- und Empirische KulturwissenschaftenGerontologie, Gesundheit und Care – Bachelor 67%

Wichtige Informationen zu Gerontologie, Gesundheit und Care

Aufgrund geplanter inhaltlicher und formaler Änderungen des Bachelorstudiengangs „Gerontologie, Gesundheit und Care“ zum nächstmöglichen Immatrikulationszeitpunkt (Wintersemester 2021/22) möchten wir Sie bitten, sich bei Interesse am Studiengang zunächst per E-Mail an Herrn Sebastian Ritzi zu wenden.
Sebastian Ritzi

Studierende des Fachs Gerontologie, Gesundheit und Care beschäftigen sich multidisziplinär mit den allgemeinen und speziellen Fragen des Alterns und Alters sowie einer ethisch und fachlich fundierten Versorgung von pflegebedürftigen Menschen.

Fakten & Formalia

AbschlussBachelor of Arts
StudiengangstypGrundständig
StudienbeginnNur Wintersemester
Regelstudienzeit6 Semester
Lehrsprache(n)Deutsch
Gebühren und Beiträge171,80 € / Semester
BewerbungsverfahrenStudienanmeldung für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung und ohne Aufnahmeprüfung
BewerbungsfristenInformationen zu Bewerbungsfristen erhalten Sie, nachdem Sie sich einen Studiengang zusammengestellt haben.

Inhalt des Studiums

Das Studium Gerontologie, Gesundheit und Care beinhaltet die interdisziplinäre fachliche und methodische Auseinandersetzung mit den Disziplinen der Gerontologie (Wissenschaft vom Alter und Altern), Pflegewissenschaft, Geriatrie und (Geronto-)Psychiatrie (Altersmedizin) sowie der Gesundheitsförderung, Prävention und Rehabilitation. Vor dem Hintergrund rechtlicher und sozial- bzw. gesundheitspolitischer Rahmenbedingungen und Entwicklungen, setzt sich das Bachelorstudium mit den Arbeitsfeldern der Gerontologie und dem Berufsfeld einer rehabilitativen, kurativen und palliativen Pflege, Begleitung und Betreuung von Menschen mit Pflegebedarf sowie von Menschen mit chronischen Erkrankungen in unterschiedlichen Lebensphasen auseinander.

Aufbau des Studiums

Das Bachelorstudium ist modular aufgebaut und umfasst ein Hauptfach (Gerontologie, Gesundheit und Care) mit einem Umfang von 95 Leistungspunkten, kombiniert mit einem anderen Studienfach im Umfang von 59 Leistungspunkten.

Als zweites Studienfach stehen zur Auswahl:

  • Philosophie / Ethik
  • Germanistik
  • Sport
  • Ev. Theologie
  • Anglistik
  • Romanistik

Hinzu kommen Studienanteile der Bildungswissenschaft, der Berufspädagogik und der Fachdidaktik im Umfang von insgesamt 20 LP sowie eine Bachelorarbeit mit 6 LP, die im Fach Gerontologie, Gesundheit und Care anzufertigen ist.

Der Bachelorstudiengang hat ein fachpraktisches Modul integriert, das sich aus verschiedenen Fachpraktika im Berufsfeld Pflege zusammensetzt.

Im Rahmen des Bachelorstudiums werden forschungsgestützte Ergebnisse der Gerontologie sowie der Pflegewissenschaft vermittelt und um Erkenntnisse aus den Bezugsdisziplinen (z.B. Medizin, Psychologie, Pharmakologie, Ernährungswissenschaft, Ethik, Gesundheitswissenschaft, Recht usw.) ergänzt. Daneben erwerben die Studierenden in einem fachpraktischen Modul Kompetenzen in den Bereichen Pflegehandlungen, Lebenswelt- und Tagesgestaltung.