Fakultät für Verhaltens- und Empirische KulturwissenschaftenBildungswissenschaft – Bachelor 75%

Im Studium der Bildungswissenschaft an der Universität Heidelberg liegen die Schwerpunkte auf bildungswissenschaftlichen Professionalisierungsprozessen, auf Lern- und Veränderungsprozessen von Individuen und in Bildungsinstitutionen und- organisationen.

Fakten & Formalia

AbschlussBachelor of Arts
StudiengangstypGrundständig
StudienbeginnNur Wintersemester
Regelstudienzeit6 Semester
Lehrsprache(n)Deutsch und Englisch
Gebühren und Beiträge169.25 € / Semester
BewerbungsverfahrenStudienanmeldung für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung und ohne Aufnahmeprüfung
BewerbungsfristenInformationen zu Bewerbungsfristen erhalten Sie, nachdem Sie sich einen Studiengang zusammengestellt haben.
TeilzeitoptionJa

Inhalt des Studiums

Der Studiengang Bachelor in Bildungswissenschaft bietet einen umfassenden Überblick über Sachverhalte und theoretische Grundlagen des Faches. Es werden Kompetenzen und Wissen für die professionelle Gestaltung von Bildungs- und Lernprozessen vermittelt sowie die Gestaltung von Rahmenbedingungen von Lern- und Bildungsprozessen in Gesellschaft, Institutionen und Organisationen behandelt. Im Rahmen des Studiums erfolgt der Aufbau von methodologisch und forschungstheoretischen Grundlagen der empirischen Bildungswissenschaft.

Nach dem Studium verfügen die Studierenden über bildungswissenschaftliches Grundwissen in den Bereichen: Erziehung, Sozialisation und Bildung, Lehren und Lernen, Unterrichten, Beraten und Konzipieren. Des Weiteren erlernen sie im Studium die korrekte Anwendung wissenschaftlicher Arbeitstechniken und haben die Möglichkeit durch Praktika Praxiserfahrungen zu sammeln. Sie lernen wissenschaftlich fundierte Urteile abzuleiten, ihren Standpunkt fachbezogenen zu formulieren und argumentativ zu vertreten. Zudem weisen sie transdisziplinäre Dialogkompetenz zu Fragen der Erziehung, Sozialisation und Bildung auf.    

Die Studierenden können interessensorientierte Vertiefungsmöglichkeiten wählen, übergreifende Kompetenzen erwerben und die Lehre sowie die Lernleistungen durch innovative Lehr- und Prüfungsformate erbringen (Journal Club, Poster-Präsentation, Projektarbeit). Viele Lehrbeauftragte des Studiengangs kommen aus der Praxis, wodurch ein Netzwerk für spätere berufliche Tätigkeiten geboten wird. Die Absolventinnen und Absolventen des Bachelors „Bildungswissenschaft“ können in Arbeitsfeldern der klientenzentrierten und organisationszentrierten Tätigkeiten sowie Tätigkeiten des Kompetenz- und Wissenserwerbs und -gewinnung tätig sein. Außerdem können sie weiterführend mit einem konsekutiven Masterstudiengang anschließen.

Aufbau des Studiums

  • Modul 1: Einführung in die Bildungswissenschaft
  • Modul 2: Theoretische Zugänge und Grundlagen der Bildungswissenschaft
  • Modul 3: Lern- und Bildungsprozesse von Individuen sowie deren Rahmenbedingungen in Gesellschaft, Institutionen und Organisationen
  • Modul 4: Methodologie und Forschungsmethoden empirischer Bildungswissenschaft
  • Wahlpflichtmodul 5: Vertiefung der professionsbezogenen Handlungsfelder
  • Modul 6: Modul 6: Praktikum in beruflichen Handlungsfeldern
  • Modul 7: Bachelorarbeit
  • Wahlpflichtmodul: Übergreifende Kompetenzen

Im ersten Studienjahr werden in Modul 1 „Einführung in die Bildungswissenschaft“, Modul 2 „Theoretische Zugänge und Grundfragen der Bildungswissenschaft“ sowie Modul 3 „Lern- und Bildungsprozesse von Individuen sowie deren Rahmenbedingungen in Gesellschaft, Institutionen und Organisationen“ die Grundlagen vermittelt. Für das zweite Studienjahr können die Studierenden ein Praktikum in beruflichen Handlungsfeldern (Modul 6) im Umfang von 300 Stunden absolvieren und hier Praxis- und Forschungswissen erwerben und vertiefen. Des Weiteren sollten hier die Module 4 „Methodologie und Forschungsmethoden empirischer Bildungswissenschaft“ sowie Modul 5 „Vertiefung der professionsbezogenen Handlungsfelder“ absolviert werden. Im dritten Studienjahr folgt Modul 7 mit der Bachelorarbeit. Die Teilnahme an Veranstaltungen aus dem Wahlpflichtmodul „Übergreifenden Kompetenzen“ wird studienbegleitend ab dem ersten Semester empfohlen.

Weitere Abschlüsse

Bachelor 25%

Mehr erfahren

Kontakt