Bachelor-Studiengang

Metz 003 B185

​Im Bachelor-Studiengang kann das Fach Politikwissenschaft als Hauptfach (75% mit einem 25%-Begleitfach), in einer Kombination zweier Hauptfächer (je 50%) oder als Begleitfach studiert werden. Dabei ist eine Vielzahl von Fächerkombinationen möglich. Im Bachelor-Hauptfach müssen Sie 113 Leistungspunkte (LP) erwerben, im 50%-Hauptfach 74 LP und im Begleitfach 35 LP. Hinzu kommen 20 LP für Übergreifende Kompetenzen und Praktika. Im 75%-Fach und im ersten Hauptfach 50% kommt die Anfertigung der BA-Arbeit (12 LP) hinzu. Über den Studienaufbau der unterschiedlichen Bachelor-Varianten informieren Sie der FAQ zum Bachelorstudiengang und die Prüfungsordnung.

Der Bachelor ist als polyvalenter Studiengang ausgerichtet. Er ist einerseits ein „normaler“ Fachbachelor, an den sich gegebenenfalls ein Masterstudium anschließt, erlaubt andererseits aber auch, das Berufsziel Lehramt an Gymnasien anzustreben und sich dazu nach dem Bachelorstudium durch einen Master of Education weiter zu qualifizieren. Die Studieninhalte unterscheiden sich zwischen den verschiedenen Berufszielen nicht; nur im Bereich der Übergreifenden Kompetenzen (ÜK) sind ggf. besondere Veranstaltungen zu wählen.

 

Das Bachelor-Studium besteht aus unterschiedlichen Modulen, die sich aus meist zwei Veranstaltungen und den zugehörigen Prüfungen zusammensetzen und in der Regel 10 LP erbringen (Ausnahme: das Modul POL_P1). Das BA-Studium gliedert sich im Hauptfachstudium (BA 75% und BA 50%) in zwei Abschnitte.

​​In den ersten etwa drei Semestern werden die Studierenden in Pflichtmodulen und Wahlpflichtmodule (POL_P1 bis POL_P7) in die verschiedenen Teilbereiche der Politischen Wissenschaft eingeführt. Diese Module bestehen meistens aus einer Vorlesung und einem Seminar bzw. einer Übung mit aufeinander abgestimmten Inhalten.

 

​Im zweiten Abschnitt können die Studierenden aufbauend auf diesen Wissensgrundlagen dann individuelle Schwerpunkte setzen und weitgehend frei aus dem Angebot weiterführender Lehrveranstaltungen der Wahlmodule auswählen. Wahlmodule bestehen aus zwei Lehrveranstaltungen des gleichen Bereichs; die Bereiche entsprechen thematisch den Bereichen 2 bis 7 der Tabelle 1.

 

​Das Studium schließt mit der Anfertigung der BA-Arbeit im (ersten) Hauptfach ab.

 

Tab. 1: Die Bereiche der Pflicht- und Wahlpflichtmodule im Bachelor-Studiengang

Modul

Titel

POL_P1

Einführung in die Politikwissenschaft

POL_P2

Grundlagen der politischen Theorie

POL_P3

Grundlagen des politischen Systems Deutschlands und der EU

POL_P4

Grundlagen der Internationalen Beziehungen

POL_P5

Grundlagen der vergleichenden Analyse politischer Systeme

POL_P6

Grundlagen der Policy-Forschung

POL_P7

Empirische Methoden 1 (Wirtschafts- und Sozialstatistik)

 

Webmaster: E-Mail
Letzte Änderung: 14.11.2017
zum Seitenanfang/up