Weitere Studiengänge am IPW

Metz 0068 B740

Im Folgenden werden Informationen zu weiteren und teilweise auslaufenden Studiengängen des Instituts für Politische Wissenschaft aufgeführt.

Details finden Sie in den jeweils unten stehenden Tabs.

Bei weitergehenden Fragen können Sie sich jederzeit an Ihren Fachstudienberater wenden.

 

 

Die Prüfungsordnung GymPO gilt für alle Studierenden, die zwischen dem Wintersemester 2010/11 und dem Wintersemester 2014/15  ein Lehramtsstudium mit dem Abschlussziel Staatsexamen Lehramt an Gymnasien aufgenommen haben oder in den vergangenen Semestern noch in diesen Studiengang gewechselt haben.

Zum Wintersemester 2010/2011 wurde auch eine neue Prüfungsordnung für das höhere Lehramt an beruflichen Schulen (WPrOSozPädCare 2009) eingeführt. Die Regelungen unterscheiden sich teilweise vom Studiengang für das Lehramt an Gymnasien. Weitere Informationen können den Prüfungsordnungen entnommen werden.

Eine Neueinschreibung in diese Studiengänge ist nicht mehr möglich; das Studium für das Berufsziel Lehramt an Gymnasien erfolgt über den polyvalenten Bachelor of Arts mit zwei 50%-Fächern und einem anschließenden Master of Education.

Rechtsgrundlagen

Weiterführende Informationen

  • Häufig gestellte Fragen zum Staatsexamensstudiengang (GymPO | 2009) Adobe
    Der FAQ zum Staatsexamensstudiengang enthält Empfehlungen und nützliche Hinweise zu einer Vielzahl von Fragen des Lehramtsstudiums nach GymPO I 2009 die von der Zulassung bis zur Abschlussprüfung reichen. Weitere Informationen zum Studium eines Wissenschaftlichen Fachs in Kombination mit Bildender Kunst oder Musik sowie zum Lehramt an beruflichen Schulen nach der WPrOSozPädCare 2009 können ebenfalls aus dem FAQ abgeleitet werden. Der FAQ wird laufend aktualisiert und angepasst; es wird daher empfohlen, immer die aktuellste Version als Informationsgrundlage zu nutzen.
  • Informationen zur Zwischenprüfung Externer Inhalt
    In diesem Bereich werden häufig gestellte Fragen zur Akademischen Zwischenprüfung im „neuen“ Lehramtsstudiengang gesammelt und beantwortet.
    Beachten Sie dazu unbedingt folgende Handreichung Adobe
  • Gemeinsames Prüfungsamt Externer Inhalt
    Das Gemeinsame Prüfungsamt der Philosophischen und Neuphilologischen Fakultät ist zuständig für Fragen der Lehramtsprüfungsverwaltung in Bezug auf das Orientierungspraktikum oder die Erstellung der Unterlagen für die Meldung zur Staatsexamensprüfung am Ende des Lehramtsstudiums.
  • Zentrum für Lehrerbildung Externer Inhalt
    Das Zentrum für Lehrerbildung steht Studierenden bei Fragen der Fächerkombinationen im Lehramtsstudiengang sowie bei allgemeinen und übergreifenden Fragen zum Aufbau, zu den Anforderungen oder zur Organisation des Lehramtsstudiums zur Verfügung.
  • Landeslehrerprüfungsamt Externer Inhalt
    Das Landeslehrerprüfungsamt ist zuständig für die Durchführung der Ersten Staatsprüfung für das Lehramt an Gymnasien. Es steht Studierenden bei grundsätzlichen Fragen des Lehramtsstudienganges sowie zu Fragen der Anmeldung, Zulassung und Durchführung der ersten Staatsprüfung und zu Fragen der Zeugniserstellung zur Verfügung.
  • Interner MeldebogenAdobe
    Mit dem Internen Meldebogen teilen Sie dem Institut für Politische Wissenschaft mit, dass Sie sich zur Prüfung angemeldet haben. Der Interne Meldebogen ersetzt nicht die Anmeldung zum Staatsexamen über das Gemeinsame Prüfungsamt bzw. das Landeslehrer-prüfungsamt, die Festlegung der Schwerpunktthemen mit den einzelnen Prüfern und ggf. weitere Anmeldungen am AWI!

Themen für den Bereich Grundlagen – und Überblickswissen

Für die Staatsexamensprüfung nach der „neuen“ Prüfungsordnung (GymPO I von 2009 und WPrOSozPädCare von 2009) werden durch die Institute Themenlisten für den Prüfungsteil Grundlagen- und Überblickswissen veröffentlicht. Die Liste für den politikwissenschaftlichen Teil der Staatsexamensprüfung finden Sie hier Adobe

Häufig gestellte Fragen zur Zwischenprüfung Externer Inhalt
Der FAQ zur Zwischenprüfung erläutert den gesamten Zwischenprüfungsprozess von den Anmeldungsvoraussetzungen bis zur Durchführung der mündlichen und schriftlichen Prüfungsleistungen.

Webmaster: E-Mail
Letzte Änderung: 08.08.2017
zum Seitenanfang/up