Philosophische FakultätSinologie – Master 100%

Studierende der Sinologie beschäftigen sich mit dem klassischen und modernen China sowie den vielfältigen Austauschprozessen, die China mit anderen Regionen in Geschichte und Gegenwart verbinden.

Fakten & Formalia

AbschlussMaster of Arts
StudiengangstypKonsekutiv
StudienbeginnNur Wintersemester
Regelstudienzeit4 Semester
Lehrsprache(n)Deutsch, Englisch
Gebühren und Beiträge169.25 € / Semester
BewerbungsverfahrenVerfahren für konsekutive Masterstudiengänge mit Zugangsbeschränkung
BewerbungsfristenInformationen zu Bewerbungsfristen erhalten Sie, nachdem Sie sich einen Studiengang zusammengestellt haben.
TeilzeitoptionJa
Als Begleitfach wählbarJa

Inhalt des Studiums

Studierende des Masterstudienganges Sinologie erlernen tiefergehende wissenschaftliche Methoden und Inhalte der Sinologie und deren Anwendung in der wissenschaftlichen Praxis. Geleitet wird die inhaltliche Gestaltung dieses Studiengangs von der wissenschaftlichen Neugier an einem anderen Kulturkreis, wobei China (inklusive Taiwan und Greater China) nicht als ein im ostasiatischen Raum isolierter Forschungsgegenstand verstanden wird. Gleichermaßen wird der regionale Kontext berücksichtigt. Dennoch stehen bei der Vermittlung eines auf allgemeinen Kenntnissen der Region aufbauenden Wissens speziell auf China bezogene Themen im Mittelpunkt dieses Aufbaustudienganges.

Die wissenschaftlichen Fragestellungen, denen die Studierenden nachgehen, werden aus dem Bereich der Sprach-, Kultur- und Literaturwissenschaft und aus den sozialwissenschaftlich-historischen Bereichen innerhalb der Sinologie gespeist. Die Absolventinnen und Absolventen sind als China-Spezialisten mit einem ganzheitlichen, transkulturelle Vergleiche berücksichtigenden Verständnis der chinesischen Kultur und Gesellschaft ausgestattet.
Die Studierenden vertiefen erworbene Kenntnisse und Fähigkeiten, erweitern ihre sprachliche Kompetenz und entwickeln ihre persönlichen Interessensschwerpunkte im kultur- und literaturwissenschaftlichen sowie im sozialwissenschaftlich-historischen Bereich weiter.
 

Aufbau des Studiums

Der Studiengang gliedert sich in einen gemeinsamen Teil und einen speziellen Teil: Der Spezielle Teil gliedert sich in zwei Schwerpunkte: die Klassische Sinologie sowie die Moderne Sinologie.

Die Module des Masterstudiengangs Sinologie sind thematisch aufgebaut und unterteilen sich in:

  • Forschungskompetenzmodule
  • Sprachkompetenzmodule
  • Module zum Erwerb übergreifender Kompetenzen
  • Prüfungsmodule

Als Begleitfach können die Studierenden grundsätzlich jeden Studiengang belegen, für den ein entsprechendes Studienangebot im Masterbereich besteht.

Kontakt