Theologische FakultätManagement, Ethik und Innovation im Nonprofit-Bereich – Diakonische Führung und Steuerung – Master

Soziale Unternehmen agieren heute als professionelle Dienstleister innerhalb sozialstaatlicher Rahmenbedingungen. Für Leitungspositionen in solchen Unternehmen sind spezifische Kompetenzen erforderlich. Studierende werden dazu befähigt, komplexe soziale, diakonische und kirchliche Organisationen zu leiten und das Gemeinwesen im Bereich von Nonprofit-Organisationen zu gestalten.

Fakten & Formalia

AbschlussMaster of Arts
StudiengangstypWeiterbildend
StudienbeginnWinter- und Sommersemester
Regelstudienzeit5 Semester
Lehrsprache(n)Deutsch
Gebühren und Beiträge
1,830 € / Semester
BewerbungsverfahrenVerfahren für weiterbildende Masterstudiengänge
BewerbungsfristenInformationen zu Bewerbungsfristen erhalten Sie, nachdem Sie sich einen Studiengang zusammengestellt haben.
TeilzeitoptionJa

Inhalt des Studiums

Das Studium vermittelt zentrale Inhalte professionellen Leitungshandelns in Nonprofit-Organisationen. Hierzu zählen religiöse und ethische Grundlagen des Helfens, die aus christlicher Perspektive offen für andere Weltanschauungen reflektiert werden, Grundlagen des Nonprofit-Managements sowie des helfenden Handelns in den subsidiären und gemeinwohlorientierten Bereichen sozialstaatlicher Hilfesysteme. Eine Besonderheit ist der Fokus auf der Weiterentwicklung sozialer Dienste durch Innovationen.

In den Wahlpflicht-Profilschwerpunkten „Wissenschaftliche Innovation und projektbezogene Forschung“, „Organisationsmanagement in sozialen Kontexten“ und „Systemische Organisationsentwicklung / Diversity Managment“ können Studierende einen Schwerpunkt entsprechend ihren Neigungen setzen.

Das Studium vermittelt Kompetenzen für einen wissenschaftsbasierten Führungsstil, der in den auf Organisations- und Persönlichkeitsentwicklung zugeschnittenen Vertiefungsmodulen individuell und auf die persönliche Berufsbiografie abgerundet vermittelt wird.

Aufbau des Studiums

Das Studium ist gegliedert in ein Grundstudium, zwei Profilschwerpunkte (hier können die Studierenden wählen, welche Schwerpunkte sie setzen möchten) sowie einem Vertiefungssemester:

Grundstudium Diakoniewissenschaft (Universität Heidelberg)

  • Spiritualität und Religiosität als Grundlagen von sozialem Engagement
  • Transformationsprozesse im Nonprofit-Bereich
  • Grundlagen des Nonprofit-Managements
  • Interdisziplinäre Studien- und Forschungskompetenz

Wahlpflicht-Profilschwerpunkt Organisationsmanagement in sozialen Kontexten (EH Darmstadt)

  • Grundlagen des Stakeholder-Managements
  • Management Externer Stakeholder
  • Management Interner Stakeholder
  • Praxis des Stakeholder-Managements

Wahlpflicht-Profilschwerpunkt Soziale Innovation und projektbezogene Forschung (EH Freiburg)

  • Forschung und Innovation
  • Soziale Arbeit und Sozialer Wandel
  • Innovation und strategisches Management
  • Gestaltung und Steuerung von Organisationen

Wahlpflicht-Profilschwerpunkt Systemische Organisationsentwicklung / Diversity Managment (EH Ludwigsburg)

  • Grundlagen der systemischen Organisationsentwicklung und des Diversitätsmanagements
  • Changemanagement
  • Praxis des Changemanagements

Vertiefungssemester Leitung und Führungspersönlichkeit (Universität Heidelberg)

  • Innovation und soziale Transformation
  • Leadership und Governance
  • Rechtliche Grundlagen der Leitungskompetenz

Masterthesis

Kontakt