Field of Focus III - Geförderte ProjekteHeidelberger Forum Edition

Projektleiter:

Prof. Dr. Roland Reuß (Germanistisches Seminar)

Förderlinie:

Text-Welten

 

An der Universität Heidelberg, der Heidelberger Akademie der Wissenschaften und der Hochschule für Jüdische Studien gibt es eine Vielzahl renommierter Editions-, Kommentierungs- und Übersetzungsprojekte. Die Initiative »Heidelberger Forum Edition« setzte sich zum Ziel, diese vielfach ohne Kontakt zueinander laufenden Editionsprojekte in einen gemeinsamen Diskussionszusammenhang zu bringen und diesen der Öffentlichkeit zu vermitteln.

Im Zuge einer dreisemestrigen Vorlesungsreihe stellten Heidelberger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unterschiedlicher Disziplinen ausführlich ihre Editions-, Kommentierungs- und Übersetzungsprojekte vor. Neben den Heidelberger Projekten boten im Rahmen der Vorlesungsreihe auch externe Experten Einblicke in die Hitler-, Nietzsche-, Brecht-, Borchardt-, Hölderlin-, Benjamin- und Robert Walser-Edition.

Die Breite und Intensität der editionsphilologischen Aktivitäten in Heidelberg wurde außerdem auf einer eigens eingerichteten Website dokumentiert und der Öffentlichkeit allgemeinverständlich präsentiert. Videointerviews mit den Projektleitern und Mitarbeitern der Heidelberger Editionsprojekte beleuchten exemplarisch die Hintergründe der editorischen Arbeit.

Website Heidelberger Forum Edition

In einer dreitägigen internationalen Tagung wurden die Möglichkeiten und Herausforderungen der Erstellung eines editionswissenschaftlichen Handbuchs diskutiert. Die zügige Schließung dieser editionswissenschaftlichen Lücke ist nun der ausdrückliche Wunsch der beteiligten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler.

Kontakt