Bereichsbild

☎ NOTFALL-Rufnummern 

 
Kontakt

Arbeitssicherheit /
Biologische Sicherheit

Im Neuenheimer Feld 325
69120 Heidelberg
Tel. +49 6221 54 12331
aus dem Kliniknetz: 115 12331
E-Mail Umschlag

Ansprechpartner:

Foto Team Arbeitssicherheit / Biologische Sicherheit Herbst 2019

 
News

Buschtrommel Nr. 48 "Zukunftsträchtige und sichere Bürogestaltung" (Sonderausgabe)

Kurztipps zum Lüften
Tipps zum Lüften von Räumen ohne technische Lüftung.

 
Ankündigungen/ Veranstaltungen

Zu den Terminen für die Sicherheitsbegehungen 2022

 
Themen
Service

Betriebsanweisungen

Brandschutzhelfendeausbildung

Buschtrommel-Archiv

DaMaRIS

Dokumente / Formulare

Homeoffice

Links

Icon Newsletter Newsletter

Notfallrufnummern

Piktogramme

Rechtsgrundlagen

Sicherheitsbeauftragte

Sicherheitsbegehungen

Unterweisungsvorlagen

Veranstaltungen

 
Sitemap

Sitemap Icon Rot Inhaltsverzeichnis

 
SUCHE

Betriebsanweisungen

Gebotszeichen M002 Anleitung beachtenBetriebsanweisung (BA) ist nur der Oberbegriff über eine ganze Reihe verschiedenster Arbeitsanweisungen, die bei Arbeiten mit gefährlichen Stoffen (das können sowohl Chemikalien als auch gentechnisch veränderte Organismen sein), komplizierten und/oder gefährlichen Maschinen sowie bei unfallgefährdeten Tätigkeiten einen erprobten und sicheren Arbeitsablauf gewährleisten sollen. Dabei müssen je nach Anwendungsfall sowohl arbeitsbereichs- als auch arbeitsplatzbezogene Betriebsanweisungen angefertigt werden. Die folgenden Betriebsanweisungen wurden zentral erstellt und müssen den jeweiligen speziellen Gegebenheiten (z.B.: besondere Gefahren, Telefonnummern oder Lagerort eines Bindemittels) angepasst werden:

   
 

Gruppen-Betriebsanweisungen

Zur Beschreibung der Eigenschaft von Stoffen, deren Gefährlichkeit als nicht zu hoch anzusehen ist, genügt es in der Regel, Stoffgruppen-Betriebsanweisungen (GBA) zu erstellen. Diese GBA müssen mindestens auf der Festplatte des eigenen Computers oder einer allen Beschäftigten zugänglichen Netzwerkfestplatte abgespeichert sein. Sind die GBA jederzeit einsehbar, kann auf ein Ausdrucken verzichtet werden, da die Vorgabe der Gefahrstoffverordnung erfüllt wird: "...Der Arbeitgeber stellt sicher, dass den Beschäftigten eine schriftliche Betriebsanweisung [...] zugänglich gemacht wird. ..."

Es wird dennoch empfohlen, alle an einem Arbeitsplatz benötigten GBA auszudrucken und im Labor-Sicherheitsordner bereit zu halten.

GBA stehen für Stoffe mit folgenden Eigenschaften zur Verfügung:

 

 

 

Verantwortlich: Sicherheit
Letzte Änderung: 29.06.2021
zum Seitenanfang/up