IPW >

Dr. Fabian Engler

Sprechstunde
Lebenslauf
Lehre
Betreuung von Qualifikationsarbeiten
Forschung
Publikationen

Engler_2022

Kontakt

Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Institut für Politische Wissenschaft
Bergheimer Straße 58
69115 Heidelberg
 

Raum 03.041
Online-Büro: https://heiconf.uni-heidelberg.de/eng-v6x-7v6
 

Telefon: +49-6221-54-2880
E-Mail: fabian.engler@ipw.uni-heidelberg.de

 


Sprechstunde

Sprechstunde im Wintersemester 2022/2023: mittwochs, 10:30-12:30 Uhr


Die Sprechstunde findet digital im Online-Büro statt (Link siehe Kontaktdaten).


Die Anmeldung zur Sprechstunde erfolgt hier.
 

Die FERIEN-Sprechstunde findet am 26.8., 16.9. und 7.10. im Online-Büro statt. Die Anmeldung erfolgt hier.

 


Lebenslauf

Akademischer Werdegang

  • Seit 04/2022: Akademischer Mitarbeiter am Institut für Politische Wissenschaft, Universität Heidelberg
  • 04/2020-03/2021: Akademischer Mitarbeiter im DFG-Projekt „Der Wandel wirtschaftspolitischer Intervention in entwickelten Demokratien“ (DFG ZO 126/5-1), Institut für Politische Wissenschaft, Universität Heidelberg
  • 10/2020 – 03/2021: Vertretung der Professur für Politische Wissenschaft, insbesondere vergleichende Analyse politischer Systeme (Prof. Dr. Reimut Zohlnhöfer) (zur Hälfte), Institut für Politische Wissenschaft, Universität Heidelberg
  • 04/2018-10/2018: Elternzeit
  • 03/2014-02/2020: Akademischer Mitarbeiter am Lehrstuhl für Politische Wissenschaft, insbesondere vergleichende Analyse politischer Systeme, Institut für Politische Wissenschaft, Universität Heidelberg

Ausbildung

  • 10/2019: Abschluss des Promotionsverfahrens zum Dr. rer pol., Universität Bremen
  • 09/2011-02/2014: Masterstudium Politische Wissenschaft und Economics, Universität Heidelberg
  • 10/2008– 08/2011: Bachelorstudium Politische Wissenschaft und Economics, Universität Heidelberg

Akademische Selbstverwaltung

  • 03/2016-03/2020: Mitglied der Kommission zur Auswahl der Bewerberinnen und Bewerber der Studiengänge BA und MA
  • 03/2014-02/2016: Mitglied der Kommission für die Verwendung der Qualitätssicherungsmittel
  • 03/2014-03/2015: Assistenz des amtierenden Geschäftsführenden Institutsdirektors

Gutachtertätigkeiten

  • European Journal of Political Research
  • German Politics
  • Journal of Public Policy
  • Party Politics 
  • Policy Sciences
  • Policy Studies Journal
  • Politische Vierteljahresschrift
  • Public Finance Review
  • Swiss Political Science Review

Lehre

Lehre im Sommersemester 2022

  • S: Empirische Methoden I (vier Kurse) (BA)
  • S: Corona, Klima, Migration – eine Bilanz der vierten Regierung Merkel, 2018-2021 (BA)
  • S: Do parties (still) matter? Parteien und Staatstätigkeit im internationalen Vergleich (BA)

 

Lehre im Wintersemester 2022/2023

  • S: Grundlagen der Policy-Forschung I (vier Kurse) (BA)
  • S: Deindustrialisierung, Globalisierung, Migration – gesellschaftliche Konflikte in westlichen Demokratien in Mikro-Makro-Perspektive (MA)
  • S: Politik in Deutschland - Die Erklärung von Schlüsselentscheidungen seit den 2000er Jahren (MA)
  • ÜK: Wissenschaftliches Schreiben (MA)

 

Das vollständige Lehrverzeichnis finden Sie hier.

 


Betreuung von Qualifikationsarbeiten

Bitte sprechen Sie die Betreuung und Begutachtung von Qualifikationsarbeiten rechtzeitig vor dem jeweiligen Anmeldetermin im Rahmen der Sprechstunde ab.

Studierende, deren Qualifikationsarbeit ich betreue, besuchen nach derzeitigem Stand das Kolloquium von Prof. Dr. Reimut Zohlnhöfer.


Mögliche Themenbereiche:

  • Erklärung von Staatstätigkeit in einzelnen Fällen oder im internationalen Vergleich
  • Untersuchung von Policy-Positionen und Präferenzen der Wählerschaft
  • Erforschung der Politik in der Bundesrepublik Deutschland
  • Analyse des Abstimmungsverhaltens von Abgeordneten (z.B. Gewissensentscheidungen oder abweichendes Abstimmungsverhalten)

Forschung

Forschungsschwerpunkte

  • Politische Ökonomie und vergleichende Policy-Forschung (insb. Sozialpolitik, Wirtschaftspolitik, Moralpolitik)
  • Parteien und Staatstätigkeit
  • Parteienwettbewerb in der Bundesrepublik Deutschland
  • Abstimmungsverhalten von Abgeordneten

Publikationen

Herausgeberschaften

  • Zohlnhöfer, Reimut/Engler, Fabian (i.E.): Das Ende der Merkel-Jahre. Eine Bilanz der Regierung Merkel 2018-2021, Wiesbaden: Springer VS.

Aufsätze in Fachzeitschriten (peer-reviewed)

  • Engler, Fabian/Voigt, Linda (2022): There is power in a union? Union members’ preferences and the conditional effect of labour unions on left parties in different welfare state programmes, in: British Journal of Industrial Relations, http://doi.org/10.1111/bjir.12665.
  • Engler, Fabian (2020): Political parties, globalization, and labour strength: assessing differences across welfare state programs, in: European Journal of Political Research 60(3): 670-693.
  • Engler, Fabian/Zohlnhöfer, Reimut (2019): Left parties, voter preferences, and economic policy-making in Europe, in: Journal of European Public Policy 26(11): 1620-1638.
  • Engler, Fabian/Bauer-Blaschkowski, Svenja/Zohlnhöfer, Reimut (2019): Disregarding the Voters? Electoral Competition and the Merkel Government’s Public Policies, 2013-17, in: German Politics 28(3): 312-331.
  • Engler, Fabian/Herweg, Nicole (2019): Of Barriers to Entry for Medium and Large n Multiple Streams Applications: Methodological and Conceptual Considerations, in: Policy Studies Journal 47(4): 905-926.
  • Zohlnhöfer, Reimut/Engler, Fabian/Dümig, Kathrin (2018): The Retreat of the Interventionist State in Advanced Democracies, in: British Journal of Political Science 48(2): 535-562.
  • Engler, Fabian/Dümig, Kathrin (2017): Political Parties and MPs’ Morality Policy Voting Behaviour: Evidence from Germany, in: Parliamentary Affairs 70(3): 548-568.
  • Zohlnhöfer, Reimut/Engler, Fabian (2014): Courting the Voters? Policy Implications of Party Competition for the Reform Output of the Second Merkel Government, in: German Politics 23(4): 284-303.

Beiträge in Sammelbänden

  • Dümig, Kathrin/Engler, Fabian (2022): Wirtschaftspolitische Performanz, in: Wenzelburger, Georg/Zohlnhöfer, Reimut (Hg.): Handbuch Policy-Forschung, 2. aktualisierte und erweiterte Auflage, Wiesbaden: Springer VS, 1-32 (https://link.springer.com/referenceworkentry/10.1007/978-3-658-05678-0_21-1).
  • Bauer-Blaschkowski, Svenja/Engler, Fabian/Zohlnhöfer, Reimut (2019): Parteienwettbewerb und Politikentscheidungen in der 18. Wahlperiode. Euro- und Flüchtlingskrise im Vergleich, in: Zohlnhöfer, Reimut/Saalfeld, Thomas (Hg.): Zwischen Stillstand, Politikwandel und Krisenmanagement. Eine Bilanz der Regierung Merkel 2013-2017, Wiesbaden: Springer VS, 111-140.
  • Zohlnhöfer, Reimut/Engler, Fabian (2015): Politik nach Stimmungslage? Der Parteienwettbewerb und seine Policy-Implikationen in der 17. Wahlperiode, in: Zohlnhöfer, Reimut/Saalfeld, Thomas (Hg.): Politik im Schatten der Krise. Eine Bilanz der Regierung Merkel, 2009-2013, Wiesbaden: Springer VS, 137-167.

Webmaster: E-Mail
Letzte Änderung: 01.08.2022
zum Seitenanfang/up