Bereichsbild
Forschungsstelle Antiziganismus
Laura Hankeln: Antiziganismus im baden-württembergischen Staatsapparat 1945–1970
Bild
 
Aktuelle Publikationen
Ulrich F. Opfermann: „Stets korrekt und human“ Der Umgang der westdeutschen Justiz mit dem NS-Völkermord an den Sinti und Roma
Bild
 
Radmila Mladenova: The ‘White’ Mask and the ‘Gypsy’ Mask in Film
Bild
 
Der nationalsozialistische Völkermord in historischer und gesellschaftspolitischer Perspektive
Bild
 
Gender and the “Gypsy Question” in State Care in Postwar Hungary, 1949–1956
Bild
 
Bild
 
Radmila Mladenova: Patterns of Symbolic Violence. The Motif of 'Gypsy' Child-theft across Visual Media
Bild
 
Aspekte einer vielschichtigen Beziehungsgeschichte Sammelband, hg. von Daniela Gress
Bild
 

Bibliothek der Forschungsstelle Antiziganismus

Titelbild Fostelle Antiziganismus
Öffnungszeiten:

Mo-Do, 9.00-12.00 Uhr

Adresse:

Forschungsstelle Antiziganismus

Hauptstraße 216

69117 Heidelberg

 

Die Präsenzbibliothek der FSA ist ein Sonderstandort der Bibliothek des Historischen Seminars der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Benutzungsordnung des Bibliothekssystems der Universität Heidelberg).

 


Der Bibliotheksbestand deckt eine weite Spannbreite an Fachliteratur sowie Zeitschriften ab und wächst stetig. Die Bücher sind schwerpunktmäßig den historischen wie auch gegenwärtigen Erscheinungsformen des Antiziganismus gewidmet, einschließlich methodisch-theoretischer und didaktischer Fragestellungen.


Neben der wissenschaftlichen Literatur enthält die Bibliothek einen Bestand von belletristischen Werken, die Bezüge zum Antiziganismus aufweisen, außerdem Kinder- und Jugendliteratur sowie Trivialliteratur (einschließlich Esoterik) bis hin zu Hör- und Computerspielen. Ein separater Sammlungsbereich sind Filme: sowohl Spielfilme (einschließlich Kinder- und Jugendfilme) als auch Dokumentarfilme aus ganz Europa.

 

Die vorhandenen Bücher sind über den UB-Katalog (Heidi) recherchierbar. Ein Scanner steht Bibliotheksnutzern für die Anfertigung digitaler Kopien zur Verfügung.

 

Bitte melden Sie sich vor Ihrem Besuch per Email an.

Ansprechpartnerin:

Sandra Schmierer

E-Mail: Sandra.schmierer@zegk.uni-heidelberg.de

 

Die Gesellschaft für Antiziganismusforschung hat der Bibliothek der Forschungsstelle einen umfassenden Bestand an wissenschaftlichen und populärkulturellen Werken als Dauerleihgabe zur Verfügung gestellt. Hinzu kommen Schenkungen, etwa aus dem Nachlass des im Januar 2021 verstorbenen Historikers Wolfgang Wippermann.

 

Finanziert vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.

Logo MWK

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 11.07.2024
zum Seitenanfang/up