FörderungDeutschlandstipendium

Pressemitteilung Nr. 82/2019
12. Juli 2019

Vom 15. Juli an können sich Studierende um eine Förderung bewerben

Studierende der Universität Heidelberg können sich wieder für ein Deutschlandstipendium zum Wintersemester 2019/2020 bewerben. Gefördert werden Studentinnen und Studenten aller Nationalitäten, die hervorragende Leistungen in Studium und Beruf erwarten lassen oder bereits erbracht haben. Zu den Förderkriterien zählen – neben den bisherigen Leistungen in Schule und Studium – auch gesellschaftliches Engagement und sozialer Einsatz. Besondere biografische Hürden werden ebenfalls berücksichtigt. Die einkommensunabhängige Unterstützung von monatlich 300 Euro wird in der Regel für zunächst zwei Semester gewährt und kann unter bestimmten Voraussetzungen verlängert werden. Die Bewerbungsfrist läuft vom 15. Juli bis 31. August 2019.

Deutschlandstipendium Cover Broschüre

Die Höchstdauer für eine Förderung richtet sich nach der Regelstudienzeit des jeweiligen Studiengangs. Der Gesamtbetrag des Stipendiums von 3.600 Euro pro Jahr wird zur Hälfte von den Hochschulen aus privaten Mitteln eingeworben, die andere Hälfte steuert im Rahmen des nationalen Stipendienprogramms der Bund bei. Zu den Förderern des Deutschlandstipendiums an der Universität Heidelberg gehören Stiftungen, Unternehmen und Privatpersonen.

Für ein Deutschlandstipendium bewerben können sich sowohl Studienanfänger, die sich noch im Einschreibverfahren befinden, als auch bereits immatrikulierte Studierende. Das Bewerbungsverfahren besteht aus einer Online-Bewerbung sowie der Einreichung von schriftlichen Unterlagen wie Zeugnissen und Leistungsnachweisen innerhalb der Bewerbungsfrist.

Weitere Informationen

Kontakt