Nathanael, Alumnus der Universität Heidelberg

Informationen für Doktoranden

Für das Robert und Christine Danziger Stipendium bewerben können sich sehr gute Doktorand*innen aus Afrika (vorranging aus Ghana oder einem anderen Land West- und Zentralafrikas), die eine Promotion an der Universität Heidelberg im Bereich der Geographie mit Schwerpunkt Geoinformatik oder der Politikwissenschaft planen und für ihre Promotion finanzielle Unterstützung benötigen. Was es bei einer Bewerbung alles zu beachten gilt, darüber wollen wir Sie auf dieser Seite näher informieren.

Wie sieht die Förderung aus?

  • Die Förderung für Doktorand*innen beträgt 1.200 € monatlich.
  • Die Förderung erfolgt zunächst für die Dauer von 2 Semestern. Eine Verlängerung der Förderdauer um max. 2 weitere Semester ist auf Antrag und bei Vorliegen aller Voraussetzungen (Leistung, Bedürftigkeit, vorhandene Stipendiengelder) möglich.
     

Gut zu wissen: Während der Förderung mit einem Robert und Christine Danziger Stipendium

  • ist der Bezug weiterer Stipendien ausgeschlossen,
  • darf im Fall von Einkünften für Tätigkeiten der steuerliche Grundfreibetrag nicht überschritten werden,
  • können Stipendiat*innen eine max. 25%-Stelle für Hilfswissenschaftler*innen an der Universität Heidelberg nur annehmen, wenn kein inhaltlicher und zeitlicher Zusammenhang zum Stipendium besteht. Bitte beachten Sie auch hier den zuvor erwähnten Hinweis zum Grundfreibetrag.

Ob das Stipendium steuerfrei ist, hängt vom Einzelfall ab. Bitte wenden Sie sich zur Klärung an Ihr Finanzamt bzw. die zuständige Finanzbehörde.

Wer kann sich bewerben?

Für das Robert und Christine Danziger Stipendium können Sie sich bewerben, wenn diese Kriterien auf Sie zutreffen:

  • Sie kommen aus Afrika (vorranging aus Ghana oder einem anderen Land West- und Zentralafrikas), haben in Ihrem Studium sehr gute Leistungen erbracht und planen eine Promotion an der Universität Heidelberg in einem der folgenden Fächer:

    1. Geographie mit Schwerpunkt Geoinformatik
    2. Politikwissenschaft
       
  • Sie planen einen Umzug nach Deutschland, um vor Ort an der Universität Heidelberg zu studieren, oder Sie leben bereits in Deutschland, da Sie zum Erwerb der erforderlichen Sprachkenntnisse einen Sprachkurs besuchen.
  • Sie benötigen Unterstützung bei der Finanzierung Ihrer Promotion an der Universität Heidelberg.

Bitte beachten Sie: Die Bewerbung für die Promotion muss separat erfolgen. Weitere Informationen finden Sie auf der Informationsseite der Doktoranden in Heidelberg (siehe unten).

Welche Bewerbungsunterlagen werden benötigt?

Bitte reichen Sie nachfolgende Bewerbungsunterlagen während des Bewerbungszeitraums ein:

  • Unterschriebenes Bewerbungsformular
  • Zeugnis des Hochschulabschlusses, der für eine Promotion berechtigt (Originalurkunde) mit ausgewiesener Abschlussnote sowie eine offizielle Übersetzung in die deutsche oder englische Sprache und, wenn vorliegend, eine offizielle Umrechnung des Zeugnisses in das deutsche Notensystem.
    Liegt der Studienabschluss bis zum Ende der Bewerbungsfrist noch nicht vor, genügt eine vorläufige Bescheinigung der Hochschule über die bis dahin erbrachten Leistungen (idealerweise mit ausgewiesener Durchschnittsnote) mit der Zusage, dass das entsprechende Studium voraussichtlich bis zum Beginn des auf den Bewerbungszeitraum folgenden Semesters abgeschlossen werden wird. Bitte reichen Sie Ihr Zeugnis bis zum Beginn der Vorlesungszeit nach.
  • Bestätigung über die Zusage der Promotion
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Motivationsschreiben mit Bezug zum Thema der Promotion
  • Beurteilung eines Hochschullehrers mit Fachbezug
  • Nachweis der Staatsangehörigkeit
  • Selbstauskunft über Einnahmen und Ausgaben (im Bewerbungsformular enthalten)
  • Nachweise zur Bestätigung der finanziellen Situation (Gehaltsabrechnung der Eltern, eigene Lohnnachweise etc.)

Eine gültige Immatrikulationsbescheinigung ist vor Auszahlung des Stipendiums einzureichen.

Wann und wie ist eine Bewerbung möglich?

Bewerbungen sind in der Zeit vom 01.05. – 15.07.2021 möglich. Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen gesammelt in einer E-Mail an danziger_stipendium@uni-heidelberg.de.

Möchten Sie Ihre Unterlagen lieber per Post versenden? Bitte adressieren Sie Ihren Umschlag an Universität Heidelberg | Dezernat Stiftungen und Vermögen | Abt. 8.2 Förderbeziehungen und Gästehäuser | Seminarstraße 2 | 69117 Heidelberg. Es zählt das Eingangsdatum der Bewerbung. Vielen Dank.

Bitte beachten Sie: Bewerbungen, die außerhalb des Bewerbungszeitraums eingehen, können bei der Auswahl leider nicht berücksichtigt werden.

Wir helfen Ihnen bei Fragen gerne weiter

Bitte wenden Sie sich bei Fragen rund um das Stipendium an:

Yasmine Schaller
Tel. +49 6221 54-12801
danziger_stipendium@uni-heidelberg.de

Simone Raasch
Tel. +49 6221 54-12823
danziger_stipendium@uni-heidelberg.de