Bereichsbild
Kontakt

Geschäftsstelle

Katharina Belting, Leitung
Beate Gadow, Sekretariat
Grabengasse 1
69117 Heidelberg
Tel. +49 6221 54-19095, -19096
Fax +49 6221 54-19097
universitaetsrat@uni-heidelberg.de

 
SUCHE

Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Kruse

Andreas Kruse

Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Kruse, geboren 1955, verheiratet, zwei Kinder und zwei Enkelkinder. Studium der Psychologie, Philosophie, Psychopathologie und Musik an den Universitäten Aachen und Bonn sowie an der Musikhochschule Köln. Promotion im Fach Psychologie mit Note „Summa cum laude et egregia“ an der Universität Bonn, Habilitation im Fach Psychologie an der Universität Heidelberg. 1993-1997 Gründungsdirektor und -professor des Instituts für Psychologie der Universität Greifswald, seit 1997 Direktor des Instituts für Gerontologie der Universität Heidelberg. Von 2007-2011 Dekan der Fakultät für Verhaltens- und Empirische Kulturwissenschaften. Zahlreiche internationale und nationale Auszeichnungen, darunter 1st Presidential Award of the International Association of Gerontology. Bundesverdienstkreuz, persönlich verliehen durch den Bundespräsidenten Prof. Köhler für die Beiträge zur Generationenforschung und zur internationalen und nationalen Politikberatung (zudem Auswahl für die Dankesrede im Namen der Laureaten). 1999-2002 Mitglied der vom ehemaligen Generalsekretär der Vereinten Nationen, Kofi Annan, einberufenen Kommission zur Erstellung des International Plan of Action on Aging, 2010-2012 Koordinator im Zukunftsdialog der Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland, seit 2003 Vorsitzender der Altersberichtskommission der Bundesregierung, seit 2016 Mitglied des Deutschen Ethikrates (2016-2018 Stellvertretender Vorsitzender). Ehrendoktorwürde der Universität Osnabrück im Jahre 2010.

Seit Oktober 2018 gehört er dem Heidelberger Universitätsrat an.

Verantwortlich: Geschäftsstelle Universitätsrat
Letzte Änderung: 04.10.2018
zum Seitenanfang/up