Bereichsbild
Kontakt

Dezernat Personal

Leitung
Colin Morgenthal
Tel. +49 6221 54-12501
dezernat5@uni-heidelberg.de

Postanschrift
Postfach 105 760
69047 Heidelberg

Hausanschrift
Seminarstraße 2
69117 Heidelberg

Lageplan

Homepage Dezernat Personal

 
Zuständigkeiten

Administrative Begleitung
Abteilung 5.1: Karin Leyer

Berufungsservice, W-Besoldung
Abteilung 5.4: Heike Dollmann

Tenure-Track-Professuren
Dr. Sita Schanne

 
Aktuelle Stellenausschreibungen
Berufungsleitfaden

Der Berufungsleitfaden legt hochschulweit einheitliche Standards der Qualitätssicherung fest. Der Leitfaden ist interaktiv gestaltet, so dass die genannten Dokumente direkt angesteuert werden können.


Berufungsleitfaden (PDF)

Infoblatt Senatsberichterstatter (PDF)

(nur aus dem Campus-Netz abrufbar)

 
Toolbox Berufungsverfahren
SUCHE

Berufungsverfahren

 Berufungsverfahren an der Universität Heidelberg

Alte Uni 460x175

Die Qualität in Forschung und Lehre an der Universität Heidelberg ist untrennbar mit der wissenschaftlichen Leistungsfähigkeit und Kompetenz ihrer Professorinnen und Professoren verknüpft.
Zur Gewinnung herausragender Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler muss daher gewährleistet werden, dass die Berufungsverfahren ebenfalls qualitätsgesichert durchgeführt werden können. Flexibilität, Verantwortungsbewusstsein für die akademische Gemeinschaft und strategische Überlegungen prägen das Handeln im gesamten Berufungsprozess.

 

Informationen für Bewerberinnen und Bewerber

Als Volluniversität nutzt die Universität Heidelberg die Chancen, die sich aus der Vielfalt der Fachkulturen und Disziplinen für den interdisziplinären Austausch ergeben. Werden Sie Teil dieser forschungsstarken Gemeinschaft und gestalten Sie die Ruperto Carola aktiv mit!

Forschen und Lehren an der Universität Heidelberg

Forschen und LehrenDie Universität bildet den Mittelpunkt eines exzellenten Forschungsnetzwerkes mit den zahlreichen ihr verbundenen außeruniversitären Forschungs- und Bildungseinrichtungen am Wissenschaftsstandort Heidelberg und in der Region. Forschungsorientierte Lehre, Transfer und ein Forschungsprofil das auf den vier Fields of Focus basiert, bilden die Basis für ein optimales Forschungsumfeld.

Forschungsumfeld an der Universität Heidelberg

Forschungsprofil der Universität Heidelberg

Transfer

Leitbild Lehre

Juniorprofessur und Tenure Track Professur

Mit der Juniorprofessur und der Tenure-Track-Professur stehen dem wissenschaftlichen Nachwuchs an der Universität Heidelberg zwei Karrierewege in Besoldungsgruppe W1 zur Verfügung, die eine hohe akademische Selbstständigkeit bereits während der Qualifizierungsphase ermöglichen.

Tenure Track Professur

Evaluationssatzung

 

Die Gewinnungsphase an der Universität Heidelberg

Semper Apertus 100x100 2Die Universität Heidelberg legt großen Wert auf eine Gewinnungs- und Willkommenskultur. Die Kandidatinnen und Kandidaten werden durch den Berufungsservice während der Gewinnungs- und Verhandlungsphase individuell begleitet.

 

Zum Berufungsservice

Die Universität Heidelberg als Arbeitgeber

ProfessorenDie Universität Heidelberg steht für Chancengleichheit und Diversität und fördert nachdrücklich die Vereinbarkeit von Familie und Beruf auf allen Karriereebenen. Attraktive Rahmenbedingungen und Leistungen in einem dynamischen Arbeitsumfeld machen die Universität zu einem der größten Arbeitgeber der Metropolregion Rhein-Neckar.

Attraktive Rahmenbedingungen

Leben in Heidelberg

Schloss Luftaufnahme C Heidelberg Marketing 100x100Heidelberg: Der Name steht für das weltberühmte Schloss, das pittoreske Altstadt-Ensemble, die liebliche Landschaft zwischen Odenwald und Rheinebene – und für Deutschlands älteste Universität und einen international bekannten Wissenschaftsstandort.

Zahlreiche Kultur- und Freizeitangebote gepaart mit exzellenter Infrastruktur -auch für Familien - machen Heidelberg zu einem lebenswerten Ort.

Leben in Heidelberg

Angebote für Familien

 

Informationen für Mitglieder von Berufungskommissionen sowie Gutachterinnen und Gutachter

Wesentliche Bestandteile eines differenzierten und differenzierenden Berufungsverfahrens sind Chancengleichheit, eine wissenschaftsgeleitete und an meritokratischen Prinzipien orientierte Auswahl und transparente Abläufe. Dies ermöglicht, die begabteste Person für die jeweilige Professur auszuwählen. Bei Fragen steht das Dezernat Personal zur Seite.

Handreichung zu Fragen der Befangenheit in Berufungsverfahren (PDF)

Guide to questions of conflict of interest in appointment procedures (PDF)

Gleichstellung in Berufungsverfahren

Weitere unterstützende Materialen für die Durchführung von Berufungsverfahren stellt das Dezernat Personal in einer Toolbox (siehe rechte Spalte) zur Verfügung.

 

E-Mail: Seitenbearbeiter
Letzte Änderung: 18.08.2021
zum Seitenanfang/up