Bereichsbild
Kontakt

Alexandra Braye
Seminarstr. 2
69117 Heidelberg
Tel. +49 6221 54 12731
Fax +49 6221 54 12789
braye@zuv.uni-heidelberg.de

Sprechzeiten (Zimmer 133):
Montag - Freitag
10:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag:
13:00 - 15:00 Uhr

 
Weiterführende Informationen
SUCHE

Umfang des Mobilitätsstipendiums

Studierende, die im Rahmen von ERASMUS an eine europäische Partneruniversität gehen, sind von der Entrichtung von Studiengebühren an der Gasthochschule befreit. Außerdem erhält jede/r Studierende einen Zuschuss zur Deckung der Extrakosten eines Auslandsaufenthaltes. Die Höhe dieses Mobilitätszuschusses variiert von Jahr zu Jahr in Abhängigkeit von der Bewilligungssumme der Europäischen Kommission. Es sind aber je nach Land Mindestsätze festgelegt. Die genaue Stipendienhöhe kann leider erst relativ spät mitgeteilt werden, da die ERASMUS Bewilligungssumme vom DAAD erst im Juli/August bekannt gegeben wird.

 

Hinweis zur Berechnung:

Aufenthalte bis 119 Tage:                       tagesgenaue Berechnung

Aufenthalte zwischen 120-239 Tage:  4 Monatsraten pauschal

Aufenthalte ab 240 Tagen:                     8 Monatsraten pauschal

(1 Monat = 30 Tage; eine Ausnahme bilden Aufenthalte, die am 28. bzw. 29. Februar enden)

 

Übersicht: Mobilitätszuschuss

Gruppe 1

 

Dänemark, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Liechtenstein, Norwegen, Österreich, Schweden

 

monatlich 250-500 EUR

Gruppe 2

 

Belgien, Griechenland, Island, Kroatien, Luxemburg, Niederlande, Portugal, Slowenien, Spanien, Tschechien, Türkei, Zypern

 

monatlich 200-450 EUR

Gruppe 3

 

Bulgarien, Estland, Lettland, Litauen, Malta, ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien, Polen, Rumänien, Slowakei, Ungarn

 

monatlich 150-400 EUR

 

Hinweis:

Für Aufenthalte im akademischen Jahr 2015/16 gelten folgende Tagessätze:
Gruppe 1 - 10,00 EUR (300,- /Monat)
Gruppe 2 -   8,30 EUR (249,- /Monat)
Gruppe 3 -   6,60 EUR (198,- /Monat)

 

Für Aufenthalte im akademischen Jahr 2016/17 gelten folgende Tagessätze:
Gruppe 1 - 10,00 EUR (300,- /Monat)
Gruppe 2 -   8,00 EUR (240,- /Monat)
Gruppe 3 -   6,00 EUR (180,- /Monat)

 

ERASMUS-Stipendiaten erhalten eine Reihe von organisatorischen Hilfen. Sie müssen sich nicht individuell an der Partnerhochschule bewerben, sondern werden dort von ihren Heidelberger Programmbeauftragten angemeldet. Die gastgebende Universität nimmt im Verlauf der darauf folgenden Wochen Kontakt mit den Stipendiaten auf und übersendet eine Reihe von Informationsmaterialien. Häufig werden Unterbringungsmöglichkeiten in Wohnheimen angeboten, und es werden spezielle Sprachkurse und Orientierungsveranstaltungen für ERASMUS-Stipendiaten organisiert.

Zusätzliche finanzielle Förderung

Studierende mit Kindern sowie Studierende mit einem Grad der Behinderung (GdB) von mindestens 50 haben die Möglichkeit, im Rahmen des ERASMUS-Programms eine zusätzliche finanzielle Förderung für weitere anfallende Kosten zu beantragen. Weitere Informationen hierzu erfragen Sie bitte rechtzeitig (ca. ein Jahr) vor dem Auslandsaufenthalt beim Dezernat Internationale Beziehungen.

E-Mail: Seitenbearbeiter
Letzte Änderung: 13.09.2016
zum Seitenanfang/up