QualitätssicherungSystemakkreditierung

Die Universität Heidelberg entwickelt mit ihrem QM-System heiQUALITY kontinuierlich ihre Qualität in Studium und Lehre, Forschung und Nachwuchsförderung sowie Services und Administration weiter und verbessert hierdurch ihre nationale und internationale Wettbewerbsfähigkeit.

Die Universität erfüllt mit ihrem QM-System aber auch die gesetzlichen Anforderungen zur Qualitätssicherung ihrer Studiengänge und hat heiQUALITY für den Bereich Studium und Lehre mit dem Verfahren der Systemakkreditierung am 30.09.2014 erfolgreich zertifizieren lassen. Damit ist die Universität Heidelberg legitimiert, die Akkreditierung ihrer Studiengänge eigenständig durchzuführen. Die ursprünglich bis 30.09.2020 gültige Systemakkreditierung wurde vom Akkreditierungsrat aufgrund der Corona-Pandemie um ein Jahr verlängert. Die Universität befindet sich aktuell im Verfahren der Systemreakkreditierung, das fristgerecht bis zum 30.09.2021 abgeschlossen werden soll.

Weiterführende Informationen zu den rechtlichen Rahmenbedingungen der System(re)akkreditierung finden sich bei der Stiftung Akkreditierungsrat.