Masterstudiengänge Masterstudiengänge mit Zugangsbeschränkung im höheren Semester

Die Zugangsbeschränkung für konsekutive Masterstudiengänge ist in der Zulassungsordnung  festgelegt und kann u. a. durch das Erfordernis überdurchschnittlicher Prüfungsergebnisse im grundständigen Studiengang definiert werden. Die Zugangsverfahren unterscheiden sich je nach Masterstudiengang und je nach Staatsangehörigkeit des Studieninteressierten und Herkunft des Hochschulabschlusses.
Bitte beachten Sie, dass für Bewerberinnen mit mehreren Staatsbürgerschaften, von denen eine die deutsche ist, die Verfahrensregeln für deutsche Staatsangehörige gelten!

Einige Masterstudiengänge haben im höheren Fachsemester neben der Zugangsbeschränkung eine zusätzliche Zulassungsbeschränkung. Auf dieser Seite finden Sie - geordnet nach Bewerbergruppen - Informationen für die Bewerbung der im höheren Fachsemester nur zugangsbeschränkten Studiengänge. Abhängig von der  Bewerbergruppe, der Sie angehören, sind unterschiedliche Informationen und Vorgaben für Sie relevant.
Bitte informieren Sie sich vorab, ob Ihr gewünschtes Fach nur eine Zugangsbeschränkung im höheren Semester hat. 

Studienfächer finden