RankingRanking der besten Universitäten: Heidelberg in Deutschland auf Platz zwei

9. Juni 2021

QS World University Ranking: Nur drei deutsche Universitäten unter den „Top 100“ weltweit

Ihre hervorragende Platzierung unter den „Top drei“ der besten Universitäten in Deutschland kann die Ruperto Carola noch einmal verbessern. Nach Rang drei im Vorjahr positioniert sich die Universität Heidelberg im QS World University Ranking 2021/2022 nun auf Rang zwei hinter der Technischen Universität München (50) und vor der Ludwig-Maximilians-Universität München (64), mit der Heidelberg damit die Plätze tauscht. International liegt die Universität Heidelberg auf Rang 63; im europaweiten Vergleich belegt sie Rang 18. Sie hat sich damit jeweils um einen Rang verbessert. Heidelberg und die beiden Münchener Hochschulen sind die einzigen deutschen Universitäten, die in den „Top 100“ des QS-Ranking vertreten sind.

Das QS World University Ranking gewichtet die akademische Reputation (40 Prozent), das Betreuungsverhältnis von Wissenschaftlern zu Studierenden sowie die Zitationen pro Wissenschaftler (jeweils 20 Prozent). Weitere Kriterien sind das Ansehen bei Arbeitgebern (10 Prozent) sowie der Anteil internationaler Wissenschaftler und internationaler Studierender (jeweils fünf Prozent). Im aktuellen Ranking sind 1.300 Universitäten aus mehr als 90 Ländern erfasst.