Museen & SammlungenPredigtarchiv des Theologischen Seminars

Peterskirche und Universitätsbibliothek

Die Abteilung für Predigtforschung ist fortwährend darum bemüht, Predigtnachlässe zu sammeln und für die wissenschaftliche Erforschung zu erschließen und zugänglich zu halten. Sie regt dazu an, die gehaltene Predigt als Ausgangspunkt und Gegenstand vielfältiger Untersuchungen und Publikationen zu wahrzunehmen.

Die Sammlung umfasst heute mehr als 26 komplette Predigtnachlässe, so zum Beispiel diejenigen von Rudolf Bohren oder von Eduard Thurneysen. Des weiteren finden sich Nachlässe deutscher und schweizerischer Pfarrer, die Thurneysen und Bohren nahe standen (Walter Lüthi, Peter Walter, Samuel Dieterle...) bzw. sich in der Bekennenden Kirche und im Kirchenkampf engagierten (Helmut Gollwitzer, Hermann Diem, Martin Niemöller, Walter Fürst u.a.). Hinzu kommen Nachlässe, die wegen ihrer besonderen Qualität oder ihrer besonderen Situation - so zum Beispiel die Gefängnispredigten von Wilhelm Kleber - erworben wurden. Dieser Sektor umfasst im Augenblick etwa 20.000 Predigtmanuskripte.*

* Quelle: Institutshomepage der Abteilung für Predigtforschung

 

Öffnungszeiten

Nach Vereinbarung.

Anschrift

Theologisches Seminar
Karlstr. 16
69117 Heidelberg

Homepage