Bereichsbild
Aktuelles

06.02.2020
Öffentlicher Eröffnungsvortrag von Prof. Dr. Ronald G. Asch (Albert-Ludwigs-Universität Freiburg): "Der reformierte Protestantismus. Die pfälzischen Wittelsbacher und die Causa palatina", Kurpfälzisches Museum, Hauptstraße 97, 69117 Heidelberg (Großer Salon)

 

6.02.–7.02.2020
Internationales Symposion  "Königskinder". Lebenswege und Handlungsspielräume einer Dynastie im Europa des 17. Jahrhunderts unter der Leitung von Prof. Dr. Sven Externbrink als Kooperation des Historischen Seminars und des Kurpfälzischen Museums

 

Lehrstuhl für Neuere Geschichte (Frühe Neuzeit)

Kontakt

Lehrstuhlinhaber
Prof. Dr. Thomas Maissen
(seit 9/2013 Direktor des DHI Paris)

 

Lehrstuhlvertretung
Prof. Dr. Sven Externbrink
2. OG | Raum 229
Tel.: +49 (0)6221/54-2269
sven.externbrink@zegk.uni-heidelberg.de

 

Die für 1. April 2020 angekündigte Feriensprechstunde von Herrn Externrbink muss infolge der Schließung des Historischen Seminars leider entfallen. Als Alternative wird am gleichen Tag eine "Emailsprechstunde" von 10 bis 12 Uhr angeboten, in deren Rahmen eingehene Emails schnellstmöglich beantwortet werden. Bleiben Sie gesund!

 


Sekretariat
Erika Lokotsch
(Zimmernr. 230)
Tel.: ++49 (0)6221/54-2271
erika.lokotsch@zegk.uni-heidelberg.de

 

Besucheradresse
Historisches Seminar
Grabengasse 3-5
69117 Heidelberg

 Postanschrift
 Postfach 105760
 69047 Heidelberg

 

 

Prof. Dr. Thomas Maissen ist ab September 2013 bis September 2023 zum Direktor des Deutschen Historischen Instuts Paris (DHIP) berufen worden. Seine Publikationsliste und sein Lebenslauf sind weiterhin abrufbar. Ebenso die Listen mit den von ihm betreuten Qualifikationsarbeiten und Forschungprojekten.

 
 
Prof. Dr. Susan Richter, Lehrstuhlvertertreterin von 2013 bis 2019, ist zum 1. April 2019 auf den Lehrstuhl für die Geschichte der Frühen Neuzeit an die Universität Kiel berufen worden. Ihr Heidelberger Internetauftritt ist mitsamt Publikationsliste sowie Übersichten der von ihr betreuten Qualifikationsarbeiten und Forschungsprojekte weiterhin abrufbar.
 
Sie erreichen sie unter ihrer neuen Adresse:
Christian Albrechts-Universität zu Kiel | Historisches Seminar
Leibnizstraße 8
24118 Kiel

 

Seitenbearbeiter: Nicolas Schmitt
Letzte Änderung: 23.03.2020
zum Seitenanfang/up