Dr. Marlon Barbehön - Publikationen & Vorträge

Monographien und Herausgeberschaften
Zeitschriftenaufsätze
Buchbeiträge
Sonstige Publikationen
Vorträge (Auswahl)

Monographien und Herausgeberschaften

  • Barbehön, Marlon, Marilena Geugjes und Michael Haus 2020: Middle Class and Welfare State. Making Sense of an Ambivalent Relationship (Routledge Studies in Governance and Public Policy). London, New York: Routledge.

  • Barbehön, Marlon und Wolf J. Schünemann (Hrsg.) 2019: Knowledge, discourses and practices of EU critique. Special Issue von Culture, Practice & Europeanization.

  • Barbehön, Marlon, Sybille Münch und Gabi Schlag (Hrsg.) 2019: Was gibt es da zu deuten? Politikforschung als interpretative Praxis (Sonderband 2/2019 der Zeitschrift für Politikwissenschaft). Wiesbaden: Springer VS.

  • Barbehön, Marlon und Sybille Münch (Hrsg.) 2017: Variationen des Städtischen - Variationen lokaler Politik (Reihe Stadtforschung aktuell). Wiesbaden: Springer VS.
  • Barbehön, Marlon 2015: Die Europäisierung von Städten als diskursiver Prozess. Urbane Konstruktionen des Mehrebenensystems und die lokale Umsetzung europäischer Politik (Reihe Staatlichkeit und Governance in Transformation, Band 7). Baden-Baden: Nomos.
  • Barbehön, Marlon, Sybille Münch, Michael Haus und Hubert Heinelt 2015: Städtische Problemdiskurse. Lokalpolitische Sinnhorizonte im Vergleich (Reihe Modernes Regieren – Schriften zu einer neuen Regierungslehre, Band 12). Baden-Baden: Nomos.

 

Seitenanfang

Zeitschriftenaufsätze

  • Barbehön, Marlon 2022: Die Vermittlung der Ungleichheit: Zur symbolischen Ordnung sozio-ökonomischer Differenzen und wohlfahrtsstaatlicher Rationalität in narrativen Konstruktionen der Mittelschicht. In: Zeitschrift für Politikwissenschaft 32 (1), 141-162.
  • Barbehön, Marlon 2022: From time to time: a systems-theoretical perspective on the twofold temporality of governing. In: Critical Policy Studies 16 (3), 297-314.
  • Barbehön, Marlon und Michael Haus 2021: Jenseits von Souveränität und Territorialität: Überlegungen zu einer politischen Theorie der Stadt. In: Zeitschrift für Praktische Philosophie 8 (1), 253-278.
  • Barbehön, Marlon 2020: Die überholte Demokratie? Eine konstruktivistische Perspektive auf das Verhältnis von Beschleunigung und demokratischer Politik. In: Leviathan 48 (3), 501-524.

  • Barbehön, Marlon 2020: Reclaiming constructivism: towards an interpretive reading of the ‘Social Construction Framework’. In: Policy Sciences  53 (1), 139-160.

  • Schünemann, Wolf J. und Marlon Barbehön 2019: EU critique beyond Euroscepticism and progressive stories: Introduction to the special issue. In: Culture, Practice & Europeanization 4 (2), 1-12.

  • Barbehön, Marlon 2019: Politikwissenschaftliche Narrativanalyse zwischen Schematismus und Zurückhaltung. Eine Replik zum Beitrag „Die Politik der Radikalisierung“. In: Zeitschrift für Friedens- und Konfliktforschung 8 (1), 61-69.

  • Barbehön, Marlon und Marilena Geugjes 2019: Caught in the middle? Welfare state legitimisation and problematisation in German and Swedish middle class discourse. In: International Journal of Politics, Culture, and Society 32 (1), 1-20.

  • Barbehön, Marlon und Wolf J. Schünemann 2018: Bound to leave? Die Schottland-Frage im Diskurs zum britischen In-/Out-Referendum. In: Zeitschrift für Diskursforschung 6 (3), 223-246.

  • Barbehön, Marlon 2018: Diskurs und Entscheiden: Zu den Möglichkeiten der Erklärung politischer Entscheidungsprozesse in der interpretativen Policy-Forschung. In: dms – der moderne staat: Zeitschrift für Public Policy, Recht und Management 11 (1), 191-212.

  • Barbehön, Marlon 2018: Ever more complex, uncertain and urging? 'Wicked problems' from the perspective of anti-naturalist conceptualizations of time. In: diskurs - Zeitschrift für innovative Analysen politischer Praxis, Ausgabe 3: Die Zeit des Politischen und die Politik der Zeit, 1-20.

  • Barbehön, Marlon und Sybille Münch 2017: Interrogating the city: Comparing locally distinct crisis discourses. In: Urban Studies 54 (9), Special Issue „Interrogating Urban Crisis: Governance, Contestation and Critique“, 2072-2086.
  • Barbehön, Marlon, Sybille Münch, Petra Gehring, Andreas Großmann, Michael Haus und Hubert Heinelt 2016: Urban problem discourses: Understanding the distinctiveness of cities. In: Journal of Urban Affairs 38 (2), 236-251.
  • Barbehön, Marlon und Sybille Münch 2016: The “distinctiveness of cities” and distinctions in cities: Boundaries of belonging in comparative perspective. In: Urban Research & Practice 9 (1), 37-55.
  • Barbehön, Marlon 2016: Europeanisation as Discursive Process: Urban Constructions of Europe and the Local Implementation of EU Directives. In: Journal of European Integration 38 (2), 161-175.
     
  • Barbehön, Marlon 2015: Städtische Europadiskurse und die Konstitution lokalpolitischer Möglichkeitsräume: Das Beispiel Feinstaubpolitik in Frankfurt am Main. In: Zeitschrift für Diskursforschung 3 (2), 137-158.
  • Barbehön, Marlon und Michael Haus 2015: Middle class and welfare state – discursive relations. In: Critical Policy Studies 9 (4), 473-484.
  • Zimmermann, Karsten, Marlon Barbehön und Sybille Münch 2014: Eigenlogik der Städte: Ein fachdisziplinärer Beitrag zur Diskussion. In: Leviathan 42 (2), 163-173.
  • Barbehön, Marlon 2012: Europäisierung durch unverbindliche Koordinierung: Nationale Innovationen im Rahmen europäischer Armutspolitik. In: Zeitschrift für Vergleichende Politikwissenschaft 6 (1), 49-70.

 

Seitenanfang

Buchbeiträge

  • Barbehön, Marlon und Michael Haus 2022: „Kommt auf die Interpretation drauf an!“ Wissen und Wissensproduktion in Politikwissenschaft und politischer Bildung. In: Hans-Jürgen Bieling, Benjamin Ewert, Michael Haus, Monika Oberle und Alexander Wohnig (Hrsg.): Politikwissenschaft trifft Politikdidaktik. Stand und Perspektiven der politikwissenschaftlichen Lehrerbildung. Wiesbaden: Springer VS, 201-215.

  • Barbehön, Marlon und Alexander Wohnig 2022: (Politische) Bildung als Verhinderung: Zu den Verkürzungen eines präventiven Zukunftsbezugs. In: Carsten Bünger, Agnieszka Czejkowska, Ingrid Lohmann und Gerd Steffens (Hrsg.): Jahrbuch für Pädagogik 2021. Zukunft – Stand jetzt. Weinheim, Basel: Beltz Juventa, 170-181.

  • Barbehön, Marlon 2022: Policy Design and Constructivism. In: B. Guy Peters und Guillaume Fontaine (Hrsg.): Research Handbook of Policy Design. Cheltenham, Northampton: Edward Elgar, 104-119.
  • Barbehön, Marlon, Sybille Münch und Gabi Schlag 2019: Interpretationen in der Politikwissenschaft. Einleitung in den Sonderband. In: Marlon Barbehön, Sybille Münch und Gabi Schlag (Hrsg.): Was gibt es da zu deuten? Politikforschung als interpretative Praxis (Sonderband 2/2019 der Zeitschrift für Politikwissenschaft). Wiesbaden: Springer VS, 141-151.
  • Barbehön, Marlon und Alexander Wohnig 2019: Subjektivierung und staatliches Wissen: Zur Konstruktion sozialer Bewegungen im Schulbuch. In: Judith Vey, Johanna Leinius und Ingmar Hagemann (Hrsg.): Handbuch Poststrukturalistische Perspektiven auf soziale Bewegungen. Ansätze, Methoden und Forschungspraxis. Bielefeld: transcript, 38-52.

  • Barbehön, Marlon und Anja Folberth 2019: Die Temporalität der Biopolitik – Eine systemtheoretische Perspektive auf die Regierung ‚symptomfreier Kranker‘. In: Helene Gerhards und Kathrin Braun (Hrsg.): Biopolitiken – Regierungen des Lebens heute. Wiesbaden: Springer VS, 97-120.

  • Barbehön, Marlon, Marilena Geugjes und Michael Haus 2018: Separate, but central? Distinktionspraktiken und Normalitätsanspruch der Mittelschicht in der medialen Repräsentation. In: Nadine M. Schöneck und Sabine Ritter (Hrsg.): Die Mitte als Kampfzone. Wertorientierungen und Abgrenzungspraktiken der Mittelschichten. Bielefeld: transcript, 143-159.

  • Barbehön, Marlon und Michael Haus 2018: How central is the middle? Middle class discourses and social policy design in Germany. In: Lorenzo Barrault-Stella und Pierre-Edouard Weill (Hrsg.): Creating Target Publics for Welfare Policies. A Comparative and Multilevel Approach. New York/London: Springer International, 49-66.

  • Barbehön, Marlon und Sybille Münch 2017: Stadt, lokale Politik, Variation. Annäherung an eine Forschungsagenda. In: Marlon Barbehön und Sybille Münch (Hrsg.): Variationen des Städtischen – Variationen lokaler Politik. Wiesbaden: Springer VS, 1-21.
  • Barbehön, Marlon, Sybille Münch und Wolfram Lamping 2015: Problem Definition and Agenda-Setting in Critical Perspective. In: Frank Fischer, Douglas Torgerson, Anna Durnová und Michael Orsini (Hrsg.): Handbook of Critical Policy Studies. Cheltenham, Northampton: Edward Elgar, 241-258.
  • Barbehön, Marlon 2014: Leitvorstellungen politischer Handlungsträgerschaft. In: Sybille Frank, Petra Gehring, Julika Griem und Michael Haus (Hrsg.): Städte unterscheiden lernen. Zur Analyse interurbaner Kontraste. Frankfurt a.M.: Campus, 207-246.
  • Barbehön, Marlon und Sybille Münch 2014: Anders als die anderen? Selbstbezug als Städtevergleich. In:  Sybille Frank, Petra Gehring, Julika Griem und Michael Haus (Hrsg.): Städte unterscheiden lernen. Zur Analyse interurbaner Kontraste. Frankfurt a.M.: Campus, 363-393.
  • Barbehön, Marlon und Sybille Münch 2014: Die Stadt als Sinnhorizont: Zur Kontextgebundenheit politischer Narrative. In: Frank Gadinger, Sebastian Jarzebski und Taylan Yildiz (Hrsg.): Politische Narrative. Konzepte – Analysen – Forschungspraxis. Wiesbaden: Springer VS, 149-171.
  • Barbehön, Marlon 2013: Kommunale politische Eliten und die Eigenlogik der Städte - Zur machtkonstitutiven Wirkung des Diskurses. In: Katrin Harm und Jens Aderhold (Hrsg.): Die subjektive Seite der Stadt. Neue politische Herausforderungen und die Bedeutung von Eliten im lokalen Bereich. Wiesbaden: Springer VS, 273-293.

 

Seitenanfang

Sonstige Publikationen

  • Barbehön, Marlon und Michael Haus 2018: Jede ein Solitär. Was Städte besonders macht. In: Forschungsmagazin Ruperto Carola, Ausgabe „Stadt & Land“, 33-39.
  • Barbehön, Marlon 2015: Die Vermessung der urbanen Welt. Zur Praxis des Städtevergleichs. In: INDES – Zeitschrift für Politik und Gesellschaft 5 (2), 24-30.
     
  • Barbehön, Marlon 2010: Mitarbeit möglich. Europäische Koordinierungsverfahren als Chance für die Zivilgesellschaft. In: WZB-Mitteilungen 130, 11-13.

Seitenanfang

Vorträge (Auswahl seit 2018)

  • Barbehön, Marlon 2022: Governing the end of the world: Temporalities, subjects and power/knowledge-configurations in late-modern end-time imaginaries. Beitrag zur “Annual Conference of the Centre for Apocalyptic and Post-Apocalyptic Studies: Worlds ending – Ending worlds?”, 28.-30. April 2022, Universität Heidelberg.

  • Barbehön, Marlon und Michael Haus 2022: Stadt statt Staat? Das politische Subjekt der Stadt und die Stadt als politisches Subjekt. Beitrag zur Frühjahrstagung 2022 der DVPW-Sektion Politische Theorie und Ideengeschichte zu „Personen und Subjekte des Politischen“, 23.-25. März 2022, RWTH Aachen.

  • Barbehön, Marlon 2021: Eventful time and space: Theorizing the political as a spatializing and temporalizing event. Beitrag zur „13th International Conference in Interpretive Policy Analysis: Interpreting Politics, Governance and Space”, 28. Juni – 2. Juli 2021, digital.
  • Barbehön, Marlon 2020: Die präventive Krise der Politik: Zur Gegenwartsüberforderung durch Zukunftszugriffe. Beitrag zum 40. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Sektion „Soziale Probleme und soziale Kontrolle“, 14.-24. September 2020, digital.
  • Barbehön, Marlon 2019: Zu komplex, zu ungewiss, zu schnell für die Demokratie? Eine zeittheoretische Kritik der Beschleunigungstheorie. Vortrag im Institutskolloquium des Zentrums für Demokratieforschung der Leuphana Universität Lüneburg, 15. Januar 2019, Lüneburg.
  • Barbehön, Marlon 2018: Knowing the unavailable: Policy-making as temporal sorting. Beitrag zur "ECPR General Conference", 22.-25. August 2018, Universität Hamburg.
  • Barbehön, Marlon 2018: Diverse cities, diverse meanings: city imaginaries and integration policies in Frankfurt and Dortmund. Beitrag zum Workshop „European cities and diversity: policies, changing relations between societal actors?“, 25.-26. Januar 2018, Max-Planck-Institut zur Erforschung multireligiöser und multiethnischer Gesellschaften Göttingen.
Webmaster: E-Mail
Letzte Änderung: 19.07.2022
zum Seitenanfang/up